Imperial Cleaning

WHISKY EDITION

Knapp Gäste folgten der Einladung und hörten einen ebenso interessanten wie kurzweiligen Vortrag über das Jahre alte Reinheitsgebot. Ist was für die ruhige Stunde mit einem guten Buch.

Vorspeisen

Zurück in die Schule oder auf die Universität mit leistungsstarken EDV-Produkten von HOFER

Die Umbenennung in Morrison Bowmore erfolgte Besonderheiten der Brennerei sind die eigene Mälzerei sowie eine zum Schwimmbad umgebaute Lagerhalle, in der die in der Produktion entstehende Wärme zum Heizen genutzt wird. Bowmore verfügt über ein Besucherzentrum und kann besichtigt werden. Die meisten Whiskys der Brennerei werden in spanischen Sherryfässern gelagert, was ihnen einen eigenen Geschmack verleiht.

Weitere Faktoren sind das benutzte Wasser des Flusses Laggan , welches durch den umgebenden Torf eine eigene Note erhält, das mit ca. Neben der für Islay-Whiskys typischen Rauch- und Torfnote bieten die meisten Bowmores ein deutliches Sherryaroma verbunden mit einer angenehmen Trockenheit und einer maritim-salzigen Note.

Bowmore-Whiskys werden mit Lebensmittelfarbe E a dunkler gefärbt; deren bitterer Eigengeschmack beeinträchtigt die Qualität der Whiskys aber kaum. Die Sherrynoten sind noch nicht so stark ausgeprägt wie bei älteren Abfüllungen.

Legend wurde längere Zeit nicht mehr hergestellt. Im Jahr wurde er mit neuem Flaschendesign wieder veröffentlicht. Prima te combineren met schaaldieren. Zeer lekker bij stoverij of rood vlees. Een volle en harmonieuze smaak. Heerlijk om te drinken bij rood vlees. Karaktervolle stevige wijn van hoog niveau.

Zeer volle smaak, ideale begeleider bij alle vleesgerechten! Het paradepaardje van La Rioja Alta, de neus is fris, met rijp zwart fruit, aardse tonen en mineralen. De afdronk is lang en zeer elegant.

De Bairrada regio is gelegen in de buurt van de Atlantische oceaan tussen Porto en Lissabon. Een heerlijke complexe wijn met kruidige neus, toetsen van rijp fruit en vanille. Zin in een gezellige avond? Reserveer nu een tafel. Sie haben keinen einheitlichen Charakter. Orkney ist der einzige Teil Schottlands mit durchgängiger jähriger Autonomie. Zwei Brennereien konkurrieren darum, die nördlichste Brennerei zu sein: Highland Park und Scapa.

Mit etwa Metern nördlicher trifft das auf Highland Park zu. Bei Blindtastings wird Whisky von Highland Park oftmals mit Bestnoten bedacht und als sehr ausgewogen bezeichnet. Scapa wurde eröffnet. Die Brennerei verwendet zwei Brennblasen, eine ist auf das Jahr datiert, die andere entspricht dem Lomond-Typ — sie erlaubt die Produktion verschiedenartiger Whiskys —, ein seltenes Detail. Sie hat einen kurzen, untersetzten Deckel anstatt der gestreckten, konischen Deckel, die üblicherweise in Schottland verwendet werden.

Die Insel Skye beheimatet nur eine einzige Brennerei. Die Talisker -Brennerei stellt einen starken, aromatischen Whisky mit leichtem Rauch und deutlichen Gewürznoten Pfeffer her.

Talisker wurde gebaut und nach dem Talisker House benannt, welches traditionell der Sitz des ältesten Sohnes des Macleod-Clans war. Die Brennblasen sind zwiebelförmige Kessel, die stark Hitze abstrahlen. Die sich stark verjüngenden schwanenhalsartigen Enden der Kessel leiten den Dampf aus dem Brennraum heraus, wo er gekühlt kondensieren kann.

Die Inselhauptstadt Tobermory beheimatet die gleichnamige Brennerei. Neben Springbank produziert Tobermory ebenfalls mehrere Whiskymarken. Ledaig ist rauchig, am ehesten vergleichbar mit den torf-rauchigen Whiskys von Islay. Ledaig trägt die deutliche Handschrift der Manzanilla-Weinfässer. Hell und frisch, mit einer wunderbaren Salzigkeit.

Tobermory selber ist ein ungetorfter Malt, delikat und fruchtig, mit gelegentlich leichtem Honiggeschmack. Die Insel Arran hat eine lange Tradition im Brennen.

Zusätzlich zu den vielen illegalen Brennereien der Insel gab es drei zugelassene Brennereien; die letzte schloss Nach Jahren wurde die örtliche Whiskyindustrie jedoch wiedergeboren. In Lochranza eröffnete die Arran -Brennerei im Jahre Arran-Whisky ist trocken und leicht, mit Spuren von Vanille und Früchten. Die sehr junge Destillerie stellte ihren ersten Whisky im Oktober vor. Campbeltown ist eine Kleinstadt am Ende der Halbinsel Kintyre.

In der Mitte des Jahrhunderts war sie das Zentrum der Whiskyherstellung. In der Hochphase hatte die Stadt 34 Brennereien, weshalb sie sich selbst als Whiskyhauptstadt der Welt bezeichnet. Von diesen ist Springbank bei weitem die erfolgreichste.

Die Brennerei produziert drei unterschiedliche Whiskys — andere Brennereien, die mehr als einen Whisky produzieren sind z. Springbank produziert seine Whiskys nicht kühlgefiltert und ohne Farbzusätze — anders als die meisten anderen Marken. Das Destillat altert in ehemaligen Bourbon- oder Sherryfässern, obgleich Springbank auch mit Rumfässern experimentiert.

Longrow Single Malt ist ein sehr stark getorfter Whisky. Die Standardabfüllung von Longrow ist ein zehnjähriger Whisky, der in Ex-Bourbonfässern gealtert ist, während auch eine zehnjährige Variante aus einem Sherryfass abgefüllt wird. Es ist auch eine experimentelle Abfüllung aus einem Tokajifass erhältlich.

Hazelburn Single Malt, die neueste Variante, wurde erstmals im Jahr hergestellt. Hazelburn ist ein dreifach destillierter, ungetorfter Whisky. Springbank ist eine der wenigen Brennereien in Schottland, die jeden Schritt in der Whiskyherstellung selbst durchführt, vom Mälzen der Gerste bis zur Abfüllung der Flaschen. Über die nächsten vier Jahre wurden die Gebäude, unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes und der örtlichen Gegebenheiten, auf einen neuen Standard gebracht.

Zwei Brennblasen aus Invergordon, Malzmühlen, Misch- und Gärbottiche wurden mit den sonstigen benötigten Anlagen installiert. Die Produktion in der neuen Glengyle Brennerei begann im Jahr Der Whisky ist seit erhältlich.

Dieses geschieht aus zwei Gründen: Die Ausnahme dieser Regel ist Glen Scotia. Glen Scotia war über einige Phasen des letzten Jahrhunderts stillgelegt worden, vor allem in den er Jahren. Die Brennerei wurde mit neuen Anlagen wiedereröffnet und ist für Besucher zugänglich. Die Brennerei hatte im Jahrhundert eine sehr stabile Existenz. Von bis hatte die ursprüngliche Originallizenz ihre Gültigkeit, dann wechselten die Eigentümer zweimal bevor sie in den ern stillgelegt wurde.

Die Gebäude inklusive der Malzspeicher und Getreidescheunen sind aus der viktorianischen Zeit und das Brennereigebäude ist im Originalzustand erhalten. Es werden zwei der vormals drei einzelnen Brennblasen genutzt. Das Wasser kommt sowohl vom Crosshill Loch als auch aus dem über 25 Meter tiefen brennereieigenen Brunnen.

Der Umsatz der einzelnen Whiskys verteilt sich zu ca. Der Hauptanteil entfällt dabei auf Blended Whiskys. Insgesamt betreibt die Gesellschaft 37 aktive oder inaktive Brennereien. Diese Art der Vermarktung ist wirtschaftlich sehr erfolgreich, die Classic Malts gehören zu den erfolgreichsten Single Malts überhaupt.

Dazu kaufen sie bei den Herstellern Whisky fassweise ein und verkaufen sie abgefüllt unter eigenem Etikett. Sie bilden die Basis der Blended Whiskys. Ein Blend kann Whiskys aus über 50 verschiedenen Brennereien enthalten.

Häufig werden für Premium-Blends auch reifere und damit deutlich ältere Whiskys verwendet. Hauptgrund für die Herstellung von Blends ist, einen Whisky herzustellen, der einen gleichbleibenden ausgeprägten Charakter besitzt.

Zu den bedeutendsten schottischen Blends zählen: Für rauchige Whiskys wird beim Mälzen der spätere Rauchgehalt des Malts durch Verwendung von mehr oder weniger Torfanteil bei der Trocknung dem Darren eingestellt. Die Stärke der Rauchigkeit wird hierbei in "parts per million" ppm Phenolgehalt angegeben.

Hohe Mengen Phenol haben beispielsweise Whiskys wie Lagavulin ca. Die rauchintensivsten Whiskys stammen meist von der Insel Islay. Die Mehrzahl der schottischen Whiskys, vor allem aus der Region Speyside, werden allerdings mit ungetorftem Malz hergestellt.

Der Reifeprozess beginnt zunächst mit einem Übergewicht der subtraktiven Reife, bei der dem Destillat die aggressiven Anteile vom Brennprozess verloren gehen. Der subtraktive Reifeprozess klingt nach etwa 7 bis 8 Jahren ab. Bei älteren Abfüllungen überwiegt zunehmend der Fasscharakter. Bei der Mehrzahl der Brände liegt diese Zeit zwischen 12 und 15 Jahren. Sehr alte Whiskys sind zwar oft besonders rund, weich und voll, dies jedoch oft auf Kosten der Individualität, da die Fassnote zunehmend dominiert.

Die verbreitete Annahme, Whisky sei besser, je älter er ist, gilt also geschmacklich nur mit Einschränkungen. Verschiedene Einflüsse haben in der Vergangenheit zu einer sehr starken Konzentration der Whiskeyproduktion auf der gesamten irischen Insel geführt. Gegenwärtig gibt es eine nennenswerte Produktion der fast einhundert verschiedenen Sorten nur noch an fünf Standorten.

County Antrim in Nordirland ist der Standort der bekannten Old-Bushmills -Brennerei, die gegründet wurde und zur Unternehmensgruppe Diageo gehört. Eine Sonderrolle nahm die erst von John Teeling gegründete, innovative und bis Dezember einzige unabhängige Cooley Distillery in Riverstown nahe Nordirland ein, in der Kilbeggan , Lockes , Connemara und Tyrconnell hergestellt werden. Die gegründete Destillerie hat am März , Jahre nach der Eröffnung, den Betrieb wieder aufgenommen. Die alten Braukessel wurden zu Pot Stills umgebaut und zusätzlich wurden noch Column Stills installiert, um Grain Whisky brennen zu können.

Den ersten Dingle Whiskey wird es nach 4 Jahren Reifezeit geben. Dublin hat seit dem Jahr nach Jahren Abstinenz ebenfalls erstmals wieder eine eigene Whiskey Destillerie. Daneben kann auch Lockes Distillery in Kilbeggan besucht werden. In der stillgelegten Destillerie werden die historischen Anlagen gezeigt und Informationen zur Geschichte des Whiskeys gegeben.

Die meisten irischen Whiskeys sind blends , jedoch werden in letzter Zeit auch verstärkt Single Malts angeboten. Das Verfahren zur Herstellung ist jedoch identisch mit dem des irischen Malt Whiskeys. Das Blenden irischer Whiskeys unterscheidet sich vom Blenden schottischer Whiskys dadurch, dass vor allem durch die Kombination verschiedener Reifeprozesse in verschiedenartigen Fasstypen Sherry-, Bourbon-, Portweinfässer der Geschmack beeinflusst wird.

Daher spricht man in Irland auch vom Vatting von engl. Als Unterscheidungsmerkmale haben sich die — gesetzlich nicht definierten — Bezeichnungen Single Barrel für Whiskey aus einem einzigen Fass und Small Batch für Whiskey aus einer relativ kleinen Menge von Fässern eingebürgert. In den Vereinigten Staaten werden zudem diverse Getränke als Whiskey verkauft, die nicht unter die Europäischen Bestimmungen fallen: Je nach verwendetem Rohstoff wird er unterteilt in.

Er war der ursprüngliche Whiskey in ganz Nordamerika.

Weitere Cohiba Artikel

Share this:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.