Imperial Cleaning

Reiseberichte

Unser Urlaubsauto führte uns schon in viele Länder, doch der weite Osten von Europa bis Asien wartete schon seit Langem auf uns, so dass wir nun beschlossen es endlich zu erobern und unser Reisegefährt sollte hierbei unter anderem die Transsibirische Eisenbahn sein.

Sie sind hier:

Volltextsuche

Sie haben bei Ihrem Spaziergang wilden Müll entdeckt? Markieren Sie den Ort auf einer Karte und verfolgen den Bearbeitungsstand. Newsletter Informationen zu aktuellen Themen der Stadt wie besondere Veranstaltungen, Bürgerbeteiligungen und Services.

Registrieren Sie sich jetzt. Ratssitzung Die nächste Ratssitzung findet am Donnerstag, Alle Stellenangebote Unsere Stellenangebote für die unterschiedlichsten Berufe. Kulturförderabgabe Aufwandsteuer für entgeltliche private Übernachtungen. Informationen zum Umzug innerhalb Kölns und für Neukölnerinnen und Neukölner. And taking pictures isn't the same thing.

I live in a very dynamic surrounding — Israel is a warm country with warm weather and warm people. Of course, we have seashores, which calm us a little bit. I love to sit in a corner of some Tel-Aviv coffee shop and explore relationships: All this unique local mix of cultures, languages and styles is always a great source for inspiration.

You need to be fast, because, as I said, everything is very dynamic. But that's why I love it so much. Sometimes, I look around, and I find some usual items like sugar bags or napkins. I use them in my drawings to show the atmosphere. Sometimes I draw directly on placemats. I think of it more as a way of life — something that has become such a normal part of my everydayness that it shapes how I view the world. For most of my life I had both the fear of drawing as well as the desire to draw.

His drawings of Seattle — my birthplace and lifelong home — were of sights that I had seen many times, yet had never truly seen. I wanted to learn to see, and therefore experience, those locations and any new ones that I travel to more completely. Sketching enables me to see my own world, one drawing at a time. Sie startete auf ihrer Baroness in der Führzügelklasse. Einen waren Schleifenregen konnten unsere Nachwuchsreiter auf unserem Turnier erzielen. Fiona links und Lara Mitte bei der Führzügelklasse Lynn über dem Sprung im Caprilli Test Mädels, wir sind sehr stolz auf euch, herzlichen Glückwunsch.

Das habt ihr alle toll gemacht!! Morgen geht es noch an die Abzäunungen und die Dekoration. Ferner ist die Beregnung noch täglich im Einsatz.

Platz im Reiterwettbewerb Schritt-Trab. Auf Sir Oliver erkämpfte sie sich einen 2. Herzlichen Glückwunsch euch beiden. Lara, Sandra und Baroness im Einsatz Bild: Lina und Brownie nach getaner Arbeit Foto: Im Grand Prix Special, der als 2. Marion und Diego rangierten auf einem tollen zweiten Platz in der Endabrechnung. Herzlichen Glückwunsch euch allen!! Es wurde geschnitten, geharkt, gestrichen, beregnet, auf- und umgeräumt und so langsam sieht unser Reitplatz wieder vorzeigbar aus.

Bitte merkt euch schon einmal den Mittwoch, Hier wird der Parcours aufgebaut, sowie bei Bedarf weitere Arbeiten vorgenommen. Vielen Dank jetzt schon an alle Helfer. Bitte meldet euch direkt bei den beiden zur Einteilung. Kuchenspenden werden wie immer gerne entgegen genommen, wir würden uns über eine kurze Mitteilung freuen, für welchen Tag ihr Kuchen bringen möchtet.

Caro und ihr Spencer nach der Platzierung Foto: Die beiden platzierten sich im Einfachen Reiterwettbewerb auf einem tollen 3. Wie würden gerne eine Sammelbestellung an T-Shirts mit dem Vereinslogo aufgeben.

Auf dem Rücken kommt das Logo und auf die Brust noch einmal der Namensschriftzug. Die T-Shirts für unsere jungen Mitglieder werden aus der Jugendkasse bezahlt.

Wir würden schauen, dass die T-Shirts fertig werden bis zu unserem Sommerturnier. Wer also auch gerne eins haben möchte gibt bitte verbindlichen Bescheid bis zum Lara Huylmanns erzielte ebenfalls einen tollen 4.

Platz in der Führzügelklasse. Lina auf Brownie nach ihrem Sieg Foto: Hier gelang den beiden ein 4. Sie waren in Ratingen -Lintorf am Start und rangierten auf Platz Tritt das Pferd beim Überqueren darauf, senkt es sich ins Wasser, und aus den Löchern quellen überall kleine Wasserfontänen nach oben. Was nicht nur selbst für so manchen trailerprobten vierbeinigen Profi ausgesprochen ungewohnt war Von allen gelobt wurde nicht nur die Auswahl der Hindernisse, sondern auch die entspannnte Atmosphäre an den beiden Trainingstagen.

Auch in diesem Jahr waren beide Trainingstage wieder voll ausgebucht. Dabei wurden alte Bekanntschaften aufgefrischt, neue Kontakte geknüpft, und auch der gegenseitige unkomplizierte Austausch bei Problemen im Training oder im Umgang mit dem Pferd kam nicht zu kurz. Einzig die Gruppe unserer Vereinsteilnehmer, die am Sonntagmorgen den Anfang machten, hatte etwas Pech mit dem Wetter. Hier war unser frischgewählter stellvertretender Jugendwart Christoph Kutasi auf Zack, die Kuchenspenden für einen kleinen freiwilligen Obulus für die Jugendkasse unseres Vereins unter die hungrigen zweibeiningen Teilnehmer zu bringen.

Allen Trailbegeisterten und ihren Pferden nochmals einen herzlichen Dank für das tolle Trainingswochenende und die entspannte, lockere Atmosphäre auf dem Platz! Erste Erfolge für unsere Vereinsmitglieder Am April waren bereits einige unserer Nachwuchs- und Dressurreiter erfolgreich unterwegs. Lara und Baroness erzielten in der Führzügelklasse Platz 3. Lina in der Siegerehrung. Parallel dazu fand in Alpen — Veen die erste Freiluftveranstaltung in unserer Umgebung statt.

Hier konnte Michelle Küsters direkt zwei Schleifen mit nach Hause nehmen. Michelle auf Fleur de Lys in der Ehrenrunde. Caro hat die dressurspezifische Variante gewählt und erzielte eine Gesamtnote von 6,8. Herzlichen Glückwunsch liebe Caro und viel Erfolg für die anstehende Turniersaison!

Apropos Saison, am kommenden Wochenende starten bereits einige unserer Vereinsmitglieder auf den Turnieren in Straelen und Alpen — Veen. Wir veröffentlichen eure Erfolge sehr gerne, sind dabei aber auf eure Mithilfe angewiesen. Bitte schickt uns zur Veröffentlichung gerne ein paar Infos an unsere Vereins-Adresse rv-aldekerk gmx. Mathias Büsch eröffnete die Versammlung mit einer Schweigeminute in Gedenken an die verstorbenen Mitglieder und Förderer unseres Vereins.

Als neue Kassenprüferin wurde Sandra Huylmanns einstimmig von der Versammlung gewählt und wird somit Regina Dicks bei der nächsten Kassenprüfung unterstützen, die noch ein Jahr im Amt ist. Neuer stellvertretender Jugendwart ist Christoph Kutasi, der unserer amtierenden Jugendwartin Wibke Hielscher ab sofort zur Seite steht. In den nächsten Wochen steht die Bearbeitung des Springplatzes auf dem Programm. Hermann Dammertz wird hierzu mit Josef Engelen einen Termin machen, Saatgut und entsprechendes Gerät ist bereits bestellt.

Demnach finden die kommenden Aldekerker Trail Tage Die Vereinsstunden auf dem Vereinsgelände haben in der letzten Woche wieder begonnen, aktuell finden Dressur- und Springstunden statt.

Marion Op de Hipt wird auch in diesem Jahr wieder einen Dressurlehrgang auf unserem Vereinsgelände geben. Ein Termin wird derzeit noch gesucht. Zur Turniervorbereitung wird es in den nächsten Wochen noch einmal einen gesonderten Termin für alle Vereinsmitglieder geben, an dem Arbeitstermine usw. Die Ausschreibung zum Turnier wurde bereits eingereicht, eine Genehmigung durch den Verband steht jedoch noch aus.

Der Samstagabend wird wieder wie in den letzten beiden Jahren mit einer kleinen Party ausklingen. Es entstand eine rege Diskussion um die aktuellen Mitgliedsbeiträge.

Hier ist der Vorstand gefragt, im Laufe des Jahres einmal ein Konzept zu einer eventuellen Erhöhung des Beitrags zu erarbeiten. Da immer mehr Arbeiten innerhalb des Vereins während des Jahres und auch auf dem Turnier an externe Dienstleister vergeben werden müssen, ist dies unter Umständen ein erforderlicher Schritt.

Tschüss - herzlich Willkommen Ein ereignisreiches Jahr in unserem Verein neigt sich dem Ende zu. Die ersten Turniererfolge feierten unsere Vereinsmitglieder in schon auf den Hallenturnieren im Umkreis, noch bevor unsere alljährliche Jahreshauptversammlung im März stattfand. Auf eben dieser wurde der "Fahrplan" für die anstehende grüne Saison abgesprochen. Im Mai freuten sich unsere Vereinsmitglieder über einen Dressurlehrgang unter der Leitung von Marion Op de Hipt, die wie immer für alle Reiterinnen und Reiter wertvolle Tipps parat hatte.

Apropos Marion Op de Hipt, sie ritt in der ersten Jahreshälfte auf einer sagenhaften Erfolgswelle. Mehr als 15 Platzierungen in der Klasse S auf den Plätzen 1 bis 3 hatte sie bis Jahresmitte bereits gesammelt, einfach der Wahnsinn! Das war für alle Teilnehmer ein Wochenende mit vielen "Aha"-Erlebnissen und ist in sicherlich eine Wiederholung wert. Doch damit noch nicht genug, weiter ging es für unsere Vereinsmitglieder mit vielen Erfolgen auf den umliegenden Turnieren, mit dem Herbstausritt und einer Schulung zur neuen LPO Wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei allen Vereinsmitgliedern und deren Familien bedanken, erst ihr füllt unseren Verein mit Leben.

Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles, alles Gute für das kommende Jahr Aber selbstverständlich gab es noch viele weitere Anpassungen an das bisherige Regelwerk. Schaut doch mal rein..

Platz in der E-Dressur. Das erfolgreiche Team nach der Siegerehrung! Lina war direkt dreimal am Start. Im Dressurreiterwettbewerb rangierte sie auf Platz 5, im Caprilli-Wettbewerb auf Platz 2 und im Einfachen Reiterwettbewerb stand sie ganz vorne in der Siegerehrung. In den vergangenen Wochen waren einige Aldekerker Reiter noch erfolgreich unterwegs. Am letzten Wochenende fand das Herbstturnier des Reitervereins Issum statt.

Anna Dicks platzierte sich auf Rubina in der gleichen Prüfung auf Rang 5. Herzlichen Glückwunsch euch allen! Bei ihrem erst zweiten Turnierstart mit dem Wallach Lucky Connection reichte es direkt zu einem tollen 4. Platz mit der Wertnote 7,1. Zwei schöne, aber auch anstrengende Turniertage liegen nun hinter uns. Im Normalfall werden hier immer Bilder von erfolgreichen Reitern veröffentlicht.

Der Parcoursdienst bei der Arbeit. Damit alle pünktlich am Start sind, war der Tafeldienst immer im Einsatz. Die Damen im Kuchenzelt sorgten dafür, dass alle satt wurden.. Die Chefinnen des Dressurvierecks, Claudia Kleinmanns Wenn der Trecker bockig ist, müssen die Herren mit ran.. Beim Umbau des Parcours müssen alle mit anpacken.

Wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei allen Helfern unseres diesjährigen Turniers bedanken. Ohne euch wäre so eine Veranstaltung nicht zu bewältigen. So wurde er mit Sir Leo 5. In diesem Jahr feiern die Rheurdter ihr jähriges Jubiläum.

Hierzu wurde auf dem Reitgelände ein festlich geschmücktes Zelt aufgebaut, und auch wir waren beim Festakt am Neben dem eigentlichen Festakt hatte die Rheurdter Reiterjugend einen tollen Tanz einstudiert, der alle Zuschauer begeisterte.

Am vergangenen Wochenende stand dann das Dressur- und Springturnier in Rheurdt an, wo auch einige Aldekerker schöne Erfolge verbuchen konnten.

M auf Rang 2 platzieren. Thomas und sein "Schoki" in der Siegerehrung. Michelle erhielt mit ihrer Stute Fleur de Lys eine blaue Schleife für den 4. Platz in der A-Dressur. Michelle nach der Platzierung. Svenja Hartges vertrat die Springreiter erfolgreich. Auf ihrem Picckolino belegte sie den 9. Rang im E-Springen nach Fehlern und Zeit. Sie siegte im Reiterwettbewerb mit der Wertnote 7,6 und platzierte sich auf Rang 6 im Dressurreiterwettbewerb.

Lina und Don Paul Black nach getaner Arbeit. Nachwuchspferd Clooney hatte keinen Start in einer Prüfung, konnte aber während des ganzen Wochenendes weiter gute Erfahrungen auf einer fremden Anlage sammeln.

Mit Sir Oliver startete Marion in der St. Am Freitag platzierten sich die beiden auf Rand drei und erhielten damit einen Startplatz in der St. Georg-Kür, die am Sonntag Morgen stattfand. Hier bekommt der erfolgreichste Reiter dieser Tour noch einen gesonderten Ehrenpreis. Alles in allem war kein anderer Reiter in den drei Prüfungen der Grand Prix Tour so konstant in seinen Leistungen und so konnte Marion sich auch noch völlig verdient die begehrte goldene Brosche das Goldene Pferd in Empfang nehmen.

Wir gratulieren ganz herzlich zu einem weiteren wahnsinnigen Erfolg in dieser Saison liebe Marion! Am Samstag Vormittag stand zunächst ein Vortrag auf dem Hof der Familie Keens auf dem Programm, wo wir einen Überblick erhalten haben womit sich Mentaltraining eigentlich beschäftigt. Anhand von einigen Beispielen und eines praktischen Tests konnten wir alle lernen, wie sehr unsere Gedanken unser Handeln beeinflussen.

Sonntag fanden die Einzelcoachings auf unserem Reitgelände statt, da auch einige Teilnehmer bereits gelerntes in die Praxis umsetzen wollten.

Anhand der positiven Rückmeldungen werden wir dieses Wochenende bestimmt noch einmal wiederholen. Ein besonderer Dank geht an Angelika Wirzberger http: Am vergangenen Wochenende waren viele Vereinsmitglieder zum RV Blücher nach Sevelen gereist um auf der wunderschönen Anlage am diesjährigen Dressur- und Springturnier teilzunehmen. Anna mit ihrer Rubina So sehen Sieger aus! Isa und Cara in der Platzierung.

Team "Picckolino" beim Siegerfoto. Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten zu ihren super Leistungen! Bei eben diesen werden sich die beiden zum ersten Mal in einer Reitershow der Gruppe "Rin ende Maas" beim Fahnenritt ebenso beweisen wie beim Schwertkampf, Speerwurf und Ringstechen.

Leander und Rasputin beim Training. August im Einsatz zu sehen. Dort findet dann das Und wieder hat sich der Ausflug mehr als gelohnt. Mit Nachwuchspferd Clooney konnte Marion den 2. Platz in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M belegen. Auf Sir Oliver schaffte Marion einen Hattrick. Die beiden siegten bei drei Starts gleich in allen 3! A Wertnote 6,8 Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Thomas Stahl auf Sir Chocolate. Die beiden erkämpften sich einen 4. Cara und Isa nach der Platzierung.

Vor allem Marion Op de Hipt konnte mit 2 Siegen, einem zweiten und einem dritten Platz ihren erfolgreichen Start in das Jahr fortsetzen. Thomas Stahl und Sir Leo freuen sich sichtlich über ihren tollen 4. Bereits am Wochenende vom Am Samstag war sie bereits mit ihrer Nachwuchshoffnung Clooney nach Unna gereist. Bei seinem dritten Turnierstart konnten die beiden mit einer Wertnote von 7,5 den zweiten Platz in der Dressurpferdeprüfung der Klasse L belegen. In der Dressurpferdeprüfung Kl.

M platzierten die beiden sich auf Rang 3 Wertnote 7,9. Svenja Hartges startete mit ihrem Picckolino auf einem Turnier in Duisburg. Auch dieser Ausflug hat sich sehr gelohnt. Durch die Aufteilung in kleine Gruppen konnte Marion auf jeden einzelnen Reiter und jedes Pferd sehr individuell eingehen. So kamen vom Nachwuchs bis zum Reiter auf M-Niveau alle auf ihre Kosten und auch die eher unerfahrenen Pferde konnten mal ein anderes Viereck kennen lernen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und natürlich besonders bei Marion für Ihre Mühe und die Zeit, die sie sich für alle Reiter genommen hat. Hier ein paar Impressionen: Judith und Leander Kulms. Claudia Wilmsen alle Fotos by Isa Krause. Auch hier sind bereits alle Plätze durch unsere Vereinsmitglieder belegt. Aldekerker Trail Tage zurück, die am Zur Stärkung der Reiter und Zuschauer stand leckerer selbstgebackener Kuchen bereit, auch von diesem Angebot wurde rege Gebrauch gemacht.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern, Helfern und Zuschauern für diese harmonische Veranstaltung bedanken, vielen Dank auch für die vielen positiven Rückmeldungen. Die nächsten Trail Tage sind bereits in Planung! Mit Sir Oliver startete sie zunächst in einem St. Zudem war Marion auch mit ihrem Diego am Start.

Marion mit Sir Oliver nach der Platzierung. Aufgrund des starken Winds musste mit dem Anzünden ein wenig gewartet werden, zu späterer Stunde brannte das Feuer aber dann doch noch.

Josef bei der Arbeit. Vorsitzende Mathias Büsch die Erfreulicherweise waren deutlich mehr Mitglieder in diesem Jahr der Einladung gefolgt. Einstimmig wiedergewählt wurde Mathias Büsch als 1. Als neue Kassenprüferin wurde Regina Dicks von der Versammlung gewählt.

Aldekerker Trail Tagen , die am Die endgültige Gruppeneinteilung wird Mitte April stattfinden. Die Vereins-Springstunden beginnen am Hierzu liegen aktuell 9 Anmeldungen vor, weitere Interessenten sind herzlich willkommen. Neu in der Dressur ist eine M-Dressur für den Sonntagnachmittag aufgenommen worden.

Das traditionelle Osterfeuer wird auch in diesem Jahr wieder um 18 Uhr beginnen. Damit auch alle gemütlich sitzen können, möchten wir uns bereits um 17 Uhr auf dem Reitplatz treffen um die Blockhütte entsprechend frei zu räumen. Auch hier war Isabel Krause mit Cara Morena wieder erfolgreich unterwegs.

In Xanten platzierten sich die beiden im L-Springen auf Rang 3. MR Graphics, Michael Rögels. Das Osterfeuer kann nun kommen! Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, unseren Reitplatz wieder ein wenig fit für die anstehende Saison zu machen! Während die Turnierreiter sich bei verschiedenen Trainingsspringen und Dressurlehrgängen auf die anstehende Saison vorbereiten sind auch schon einige Vereinsmitglieder mit den Planungen der Veranstaltungen in beschäftigt.

Svenja Hartges beim Trainingsspringen in Xanten. Ferner nehmen wir auch gerne noch Vorschläge oder Ideen zu Veranstaltungen entgegen. Neben vielen Vereinsmitgliedern hat auch der Nikolaus den Weg zu uns gefunden und die Kinder und Jugendlichen mit einer prall gefüllten Tüte versorgt.

Danke an Antje Kulms für die Bilder. Auch für unseren Platzwart Wilfried hatte der Nikolaus eine Kleinigkeit parat. Im Reitstall Gilbers fand pünktlich zum ersten Adventswochenende wieder ein kleines Turnier statt. Lina konnte sich mit ihrem neuen Partner Magic Brownie auf Rang 3 im Dressurreiterwettbewerb Hufschlagfiguren platzieren. Lara nahm auf ihrer Schimmelstute Baroness am Reiterwettbewerb Schritt-Trab teil und erzielte hier einen 2. Teamwork war dann noch im geführten Stangenreiten gefragt.

Hier siegte Lara auf ihrer Baroness und wurde dabei geführt von Lina! Lara, Baroness und Lina nach ihrem Sieg im Stangenreiten. Lina und ihr Magic Brownie nach der Platzierung. Richtig gut meinte es der Wettergott mit allen Teilnehmern am diesjährigen Herbstausritt. Bei strahlendem Sonnenschein starteten am Nicht nur die Reiter Hubert, die zum Turnier im Reitstall Tempel geladen hatten. Im E-Springen erhielten die beiden eine Wertnote von 6,8 und rangierten damit in der Endabrechnung auf Platz 6.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Mit dem Oktober beginnt unter den Reitern traditionell die Hallensaison, die häufig auch zur Weiterbildung für Pferd und Reiter genutzt wird. Schickt uns eure Infos gerne weiterhin an rv-aldekerk gmx. Wenn Reiter aus einem kleinen Verein wie wir einer sind an einem Wochenende auf 5 Schleifen in S-Dressuren kommen, dann ist das schon etwas ganz besonderes! Wobei sie sich gegen grause Wilddruden, Rumpelwichte, unheimliche Graugnome und andere wilde Gestalten durchsetzen muss.

September, ebenfalls um September, dann schon um Neben dem Bundeschampionat in Warendorf fand am 1. Wochenende im September das Dressur- und Springturnier in Vorst statt. Caro sichtlich zufrieden in der Siegerehrung. Am vergangenen Wochenende Mal zu einem Geschicklichkeits-Parcours für Pferde und deren Reiter.

Jeweils ab 10 Uhr wurde in kleinen Gruppen an den unterschiedlichen Hindernissen gearbeitet. In entspannter Atmosphäre konnten die Reiter ihre 4-beinigen Partner an die unterschiedlichen Hindernisse heranführen. Es wurde teils an der Hand, teils unter dem Reiter gearbeitet. Michelle mit Fleur de Lys mal nicht im Dressurviereck zu finden Foto: Cara und Isa nutzten den Springplatz auch mal ganz anders Foto: Dennoch waren einige Vereinsmitglieder mit ihren 4-beinigen Partnern erfolgreich unterwegs.

Die kürzeste Anreise hatten Lotta Bücker und Panino. Mit der tollen Wertnote von 7,5 belegten die beiden Platz 2! Lotta und Panino während der Prüfung Mit einer Wertnote von 7,2 rangierten die beiden auf Rang 5 in der L-Dressur. Aber auch diese lange Anfahrt hat sich gelohnt. Auf Sir Oliver siegte sie im Prix St. Georges — einer Dressurprüfung der Kl. So rangierten die beiden im Grand Prix de Dressage zunächst auf Rang 3. Carolin Schütz war bereits am 2.

August - Wochenende beim Reitverein Straelen zu Gast. Hier erzielte sie mit ihrem Spencer den 6. Platz in einer A-Dressur. Caro auf Spencer mit ihrem Trainer Thomas Stahl. Am vergangenen Wochenende gab es eine weitere Schleife in einer A-Dressur. Michelle während der Schleifen-übergabe.

Und dies hat sich auch gelohnt, so erzielten die beiden mit der Wertnote 6,9 einen tollen 4. Vanessa bei der Platzierung. Gestern haben eine Vielzahl von Helfern dafür gesorgt, dass die Plätze am Wochenende in einem guten Zustand sein werden. Zunächst war die Devise: Grünpflege stand ebenfalls auf dem Programm..

Der Dressur-Abreiteplatz ist bereit. Nun folgen am Freitag noch ab Wir freuen uns sehr auf das kommende Wochenende, wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise und viel Erfolg. Danke an alle Helfer, die sich in den letzten Tagen schon bereit erklärt haben, einen oder mehrere Dienste zu übernehmen! Wir brauchen noch einen Tafeldienst für das Mannschaftsspringen am Samstag Nachmittag und noch ein bis zwei motivierte Verkäufer für die Sektbar am Sonntag Nachmittag ab 16 Uhr.

In diesem Jahr scheint es besonders schwierig, alle nötigen Posten auf dem Turnier zu besetzen. Daher möchten wir noch einmal alle bitten, doch einen Blick auf die aktuelle Helferliste zu werfen und zu schauen, ob jemand noch einen Dienst übernehmen kann.

Anmeldungen hierzu bitte an Isabel Krause ab 16 Uhr oder über unsere Vereinsadresse rv-aldekerk gmx. Und die Fahrt ins Nachbarland hat sich mehr als gelohnt. Thomas und Sir Leo bei der Siegerehrung in Luxemburg!

Georg Special Finale konnte sie mit dem bewährten Diego direkt zwei Prüfungen gewinnen. Marion nach der Platzierung mit Sir Oliver Das erste Wochenende im Juli blieb zum Glück von schweren Unwettern verschont und so konnte das Turnier des Reitervereins Sonsbeck ohne Probleme stattfinden.

Bei bestem Boden auf den Dressurvierecken und dem Springplatz konnten sich einige Vereinsmitglieder Schleifen sichern. So platzierte sich Mara Filikowski mit Lady Lotte 5. Vanessa Warnke wurde auf Söhnlein Brilliant 6. Isa und Cara bei der Platzierung Foto: Und bei drei Starts konnte die beiden mit 3 Schleifen im Gepäck erfolgreich wieder die Heimreise antreten.

Leider war Diego hier von der Atmosphäre unter Flutlicht und den vielen Zuschauern nah am Viereck etwas nervös, so dass sich die beiden mit Platz 9 zufrieden geben mussten. Bei der starken Konkurrenz auf der Dressurgala eine wirklich beachtliche Leistung. Als Marion Op de Hipt und Maria Engelen sich am vergangenen Mittwoch mit drei Pferden auf den Weg in das brandenburgische Werder machten, konnten Sie noch nicht ahnen welch ein erfolgreiches Wochenende vor ihnen liegen sollte.

Ziel der Reise war das wunderschöne Gestüt Bonhomme http: Marion hatte Sir Oliver in der Prix St. Mit von der Partie war zudem noch Nachwuchspferd Clooney, der in Begleitung der alten Hasen ein wenig Turnieratmosphäre schnuppern durfte. Sir Oliver belegte im Prix St.

Georges zunächst einen guten 3. Dies sicherte den Start in der Prix St. Georges Kür am Sonntagmorgen. Marion auf Sir Oliver nach der Siegerehrung am Sonntag!

Am Samstag ging es dann abends in die Grand Prix Kür. Und hier konnte Marion eine nahezu fehlerfreie Prüfung präsentieren und sicherte sich den Sieg in dieser Prüfung! Juni fand beim Reiterverein Winnekendonk das alljährliche Dressur- und Springturnier statt, bei dem auch drei Aldekerker Reiterinnen erfolgreich waren.

Michelle Küsters erzielte auf ihrer Fuchsstute Fleur de Lys den 4. Die beiden erhielten für Rang 6 eine grüne Schleife.

Michelle auf Fleur de Lys nach der Platzierung. Herzlichen Glückwunsch der Siegerin und den Platzierten! Die nächsten zwei Wochen sind geprägt von Pferdesport - Veranstaltungen in unserem direkten Umfeld. Gleichzeitig geht es hier für die Fahrer des Kreises Kleve um die Kreismeisterschaften. Viele Aldekerker Reiter nutzen das lange Pfingstwochenende zu einem Turnierstart. Hier sind alle uns bekannten Ergebnisse aufgeführt in alphabetischer Reihenfolge. Lara Huylmans auf Baroness mit Mama Sandra.

Anna Dicks bei der Siegerehrung. Lina auf Baroness nach der Platzierung. Thomas auf Fürst von Damme siegte mit einer glatten 8,0! Am vergangenen Christi Himmelfahrts - Wochenende waren einige unserer Vereinsmitglieder auf verschiedenen Turnierplätzen im Rheinland unterwegs und konnten schöne Erfolge feiern!

Thomas auf "Nur für mich" bei der Siegerehrung. Svenja und Piccolino nach ihrem ersten gemeinsamen Sieg! Am Samstag wurde zunächst an den Grundlagen sowie an einzelnen Lektionen gefeilt, während am Sonntag auch einige Reiter die Möglichkeit nutzten, auf unserem Prüfungsvierreck eine Aufgabe nach Wahl vorzureiten. Hier konnten die Reiter und Zuschauer noch ein paar wertvolle Tipps zum Aufgabenreiten für die anstehende Saison mitnehmen.

Wir möchten uns vor allem ganz herzlich bei Marion Op de Hipt für Ihren unermüdlichen Einsatz bedanken und hoffen, dass wir bald noch einmal von deiner Erfahrung profitieren dürfen!! Fotos findet ihr hier. Da wird sich auch ihr Trainer Thomas Stahl sehr gefreut haben. Aldekerker Trail Tage ein voller Erfolg! Ein spannendes und interessantes Wochenende liegt hinter uns.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern, Helfern und Zuschauern der 1. Aldekerker Trail Tage ganz herzlich bedanken. Es war die erste Veranstaltung dieser Art und wir sind sehr glücklich über die positive Resonanz, auch wenn wir sicherlich noch einiges verbessern können. Bilder gibt es hier.

Am vergangenen Wochenende waren bereits einige Aldekerker Reiter auf unterschiedlichen Reitsportveranstaltungen am Start. Bei bestem Wetter hatten die Straelener Reiter einen schönen bunten Parcours erstellt, der sich auch für unsere Reiter als guter Test für die bevorstehenden Springturniere erwies. Thomas Stahl war direkt auf zwei Turnierplätzen im Einsatz. Am Samstag reiste er mit dem vierbeinigen Nachwuchs nach Hünxe-Drevenack. Thomas auf Fürst Haepke Wenn das mal kein gelungener Start ist!

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Reiter! Hier ein kleines Feedback von Claudia nach ihrem Training gestern: Uta Gräf ist eine sehr sympathische Frau, die mit ihrer lockeren Art und dem hessischen Akzent eine sehr angenehme Atmosphäre geschaffen hat.

Es war ein Vergnügen, in dieser tollen Reithalle der Asperdener reiten zu dürfen. Claudia Kleinmanns mit Uta Gräf nach getaner Arbeit. Die Fahrt nach Xanten hat sich auch gelohnt, nach einer fehlerfreien Runde platzierten die beiden sich auf Rang 5. Isa und Cara nach der Platzierung, fotografisch eingefangen von Anna Dicks. Wir wünschen allen aktiven Reitern einen gelungenen Start und viel Erfolg in der grünen Saison! Wenn das mal kein gelungener Einstand ist! Auch Marion Op de Hipt hat die Turniersaison eingeläutet.

Leider kassierten die beiden im Stechen einen Abwurf, waren aber dank einer flotten Runde schnellster 4-Fehler-Ritt und konnten sich so den 3. Isa und Cara bei der Platzierung in Goch. Alle Vorstandsmitglieder konnten bei ihren Jahresberichten ein positives Fazit aus dem vergangenen Jubiläumsjahr ziehen.

Das war ein spannendes und rundum gelungenes Jahr! Und da wir nun einmal in Übung sind, gibt es auch dieses Jahr etwas zu feiern. Wenn dies kein Grund ist, unser Sommerturnier mit einigen Highlights aufzuwerten! Der bewährte Festausschuss aus dem vergangenen Jahr wird wieder für ein entsprechendes Rahmenprogramm sorgen. Ein kleiner Wehrmutstropfen war die Verabschiedung von Claudia Wilmsen als Jugendwartin, die nach 4 Jahren Amtszeit nicht mehr zur Wiederwahl antreten wollte. Vorsitzende Mathias Büsch dankte Claudia für ihren unermüdlichen Einsatz, der oft über die Grenzen ihres eigentlichen Amtes hinaus ging.

Ersatz fand sich überraschend schnell durch Wibke Hielscher, die einstimmig zur neuen Jugendwartin gewählt wurde und sich nun mit ihrer erfahrenen Stellvertreterin Laura Fürtjes um die Interessen der Jugend kümmern wird. Auch in diesem Jahr wird das traditionelle Osterfeuer stattfinden, es wird erstmalig direkt verbunden mit einigen Aufräumarbeiten am Vereinsgelände. Etwas ganz besonderes wird auf unserem Reitplatz am An diesem Wochenende wird unser Gelände mit 10 Trail — Hindernissen für Pferde ausgestattet, die unseren Vereinsmitgliedern wie auch auswärtigen Interessenten nach Anmeldung zur Verfügung stehen um sich in Geschick, Balance und Vertrauen zu üben.

Erste Schleife in für Aldekerker Reiter Der Einstieg in die neue Saison ist beiden mit einer fehlerfreien Runde und Platz 10 gut gelungen.

Die IHK in den sozialen Netzwerken

Share this:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.