Imperial Cleaning

AutoScout24 Ratgeber

Neue Wege der Adoption.

Anmeldung Newsletter rodenwaldt.de

Ameisen mögen keine Überraschungen

Wettervorhersagen über 14 oder 16 Tage mit einfach einem Wettersymbol und einer Temperatur sind Schwachsinn, auch wenn sowas angeboten wird. Was man seriös machen kann, zeigen wir Ihnen bei unseren Vorhersagen XL , wo wir bis zu 10 verschiedene Computermodelle miteinander vergleichen.

Sicherheit, dass es so kommt. Die Vorhersagen werden mehrmals täglich erneuert, so dass Sie sehen, wohin der Trend läuft. Sie wollen trotzdem nur eine Lösung und sich nicht mit Wahrscheinlichkeiten rumschlagen? Gucken Sie Vorhersage Kompakt , aber da ist nach 5 Tagen Schluss, denn wir wollen Sie nicht mit Pseudo-Vorhersagen vergackeiern, die etwas vortäuschen, was nicht geht — danach wird es eben unseriös oder Sie müssten wieder auf die Vorhersagen XL gucken.

Sehen Sie hier die stündlich aktualisierten Werte von offiziellen Wetterstationen in ganz Europa. Egal ob Temperatur , Wind , Niederschlag , Sonnenscheindauer oder viele weitere Parameter, lassen Sie sich anzeigen, wo welche Daten gemessen wurden.

Als Mark Vornhusen, Daniel Rüd und ich begannen, kachelmannwetter. Wir wollten erstmals in Deutschland das Regenradar in voller Auflösung darstellen, auch Satellitenbilder auf Landkreisebene zugänglich machen. Alle diese Daten sind seit dem Launch der Wetterseite online und werden es bleiben. Mark hat mal gesagt, wir sollten das Google des Wetters werden. Nachschlagewerk sein für alles, was rund ums Wetter passiert.

Nachdem die Open-Source-Community gegen restriktive Lizenzbestimmungen protestieren, die unter anderem ein Benchmark-Verbot beinhalteten, hat Intel nun nachgegeben.

Das Plug-in überwacht browserseitig die sichere Ausführung von Webprotokollen. Sie gehört zu einer zielgerichteten Spionagekampagne.

Die Verteilung erfolgt über eine legitim erscheinende Porno-App. Derzeit nehmen die Hintermänner überwiegend Ziele in Israel ins Visier. Die Kampagne ist Bitdefender zufolge weiterhin aktiv. Betroffen sind die Versionen CC und Ein Angreifer kann auch ohne Wissen des Nutzers Schadcode einschleusen und ausführen. Angriffe auf die Lücken hält Adobe für unwahrscheinlich.

Die Hintermänner sammeln in nur zwei Wochen mehr als Ein Opfer soll bis zu Microsoft übernimmt per Gerichtsbeschluss die Kontrolle über die Domains. Neue Regeln sollen Entwicklern und Anbietern helfen, einer fälschlichen Erkennung ihrer Software vorzubeugen.

Microsoft empfiehlt unter anderem die Signierung von Installationsdateien. Der auffälligste Trend in den Statistiken des ersten Quartals Angeblich erbeutet er 90 GByte Daten. Apple dementiert eine Kompromittierung von Kundendaten. Seine Taten bescheren dem Jugendlichen angeblich einen gewissen Bekanntheitsgrad in der internationalen Hacker-Community. WordPress kennt die Schwachstelle schon seit Anfang Dezember von Dr.

Malerei in Düsseldorf, Brüssel, Paris, an d. Münchner Akademie, ab in Berlin ansässig u. Berliner Sezession, ab Ehrenmitglied, zus. Die Signatur liegt im Originalfarbauftrag des Gemäldes", 51,2 x 36,2 cm, li. Ury, auf Goldstuckrahmen verso altes Klebeetikett, vgl. Das Werk befand seit den er Jahren in Schweizer Privatbesitz. Otto Dill, - , Italienische Landschaften, Dill reiste zwischen - ua.

Putto mit ausgestreckten Armen ein Nest haltend, Pfeilköcher am Gürtel, versilberte Metallplastik auf gestuftem Marmorsockel, H 25,5 cm bzw.

Dreischübige Kommode mit geschweifter Front, Nussbaumfurnier mit intarsierten Rahmenfeldern in Edelholz, Furnierchips und ein Verlust an Schubladenkante, Gebrauchsspuren auf Decke, 30 x 38 x 21 cm. Kette bestehend aus einzelnen, runden Gliedern, 18kt Gelbgold, besetzt mit 89 Brillanten von 4,75 ct, lupenrein, Top Wesselton, Verschluss mit Sicherheitsachter, L 43 cm, 41 g, beil.

Verkaufsurkunde mit Wertangabe von DM Mourlot , Blatt ist leicht stockfleckig, kleine Einstichlöcher in den Ecken, o.

Sitzender Frauenakt vor Häuserzeile, Farbradierung, 19,5 x 27,5, sign. Abstrakte Komposition in Weinrot und Orange, Farblithographie, 46,5 x 61 cm, sign. Schlanke, spitzkonische Form auf abgesetztem Sockel, farbloses Glas mit grünlich-gelben Pulvereinschmelzungen in Sockelzone und zur Mündung hin, zartblauer Überfang für Fond und violetter Überfang für Wasserlilien und Seerosen, reliefiert matt geätzt und teilpoliert, Reliefsignatur auf Wandung, H 37 cm.

Wurzelholz-Vollschaft mit Schnitzwerk, glatter Lauf 16 mm mit Messingkorn, von rund in achtkantig übergehend, hier Messing-Ziertauschierungen, Steinschloss auf Perkussion aptiert, originale Schloss-Gegenplatte, reich gravierte Messing-Garnitur, die Knaufkappe mit Fratzen-Maskaron, L 40,5 cm. Der sitzende Glücksgott mit fröhlichem Gesichtsausdruck, in der Rechten eine Gebetskette, in der Linken den Geldsack haltend, dunkle Bronze mit Resten von Lackfassung, seitlich Teile der Bronze verloren, H 28,5 cm erworben bei Nagel - Spezialauktion Asiatika Mai Niedriger Bestelltisch, auf Schwarzlack bunte gemalte Blüten und Rankenwerk, Porzellaneinlage in Platte, bemalt mit Wanderern in bergiger Flusslandschaft, sowie Gedichttext, 46 x 41 x 41 cm.

Munz", im originalen Holzrahmen mit Bezeichnung "Ngombe", drei kleine Leinwandeinrisse Reserve price: Zigarettenetui, versilbert, auf Deckel Bildfeld mit Halbfigurenbildnis eines sitzenden Aktes mit langem Haar, 9,5 x 8,5 x 2 cm. Konische, gedrungen bauchiger Korpus über einziehendem Stand mit konischer Wandung mit Auswölbung und einziehender Mündung, Klarglas, an der Mündung zungenförmig ausgezogenes lachsrosa Band mit Silbergelbfäden, auf der unteren Wandung umlaufendes braunrotes Band mit farblos geäderten Fäden, im mittleren Bereich silbriggrau-violett-gelbgold irisiert, H 9,5 cm.

Georg im polygonalen Rechteck von , 84 Zolotniki gest. Dreiviertelfigur einer sitzenden Malerin, in der Rechten den Pinsel haltend, Arm liegt auf dem Arbeitstisch mit Malutensilien es handelt sich bei der Dargestellten um Lady Laura Alma-Tadema, , brit.

Ehefrau von Lawrence Alma-Tadema; sie gehörte in ihrer Zeit zu den führenden Malerinnen der englischen Salonmalerei; vgl. Gemälde, auf denen die Künstlerin in jüngeren Jahren dargestellt ist, z.

Klasse, Baden Medaille Dienstauszeichnung 2. Klasse, im verglasten Goldpracht-Schaurahmen. Farbloses Glas mit gelbem, rosa und braunem Überfang, in mehreren Schichten mattgeätzte Kastanienzweige mit Blüten, Reliefsignatur, H 37 cm.

Kleine Vasen, auf quadratischem Stand gebauchter Vierkant-Korpus mit mittigem Grat auf jeder Seite, kurzer Hals mit ausladender Vierkantmündung, Eierschalenporzellan, polychrome Malerei mit phantastischen Blumen und Maikäfern, Stempel- u. Fritz Udaipur und dat. Holzfront mit Blumenbemalung, stellenweise abgeblättert, Messingzeiger, Werk holzgespindelt, Walzenspielwerk auf Pfeifen, zu überholen, Holzkasten, Mahagoni gebeizt, Rundbogenkopf für die Uhr mit Lederbezug, darunter zweiteiliger, rechteckiger Pendelkasten, mittig mit seitlichen Voluten und durchbrochen, x 48 x 38 cm.

Brustbild eines Herrn mit hohem Stehkragen m. AH , Unterglasurmarke zweifach gestrichen, H 56 cm. PL Leton, Uhrwerk sign. Vergoldung, L cm. Goldstuckrahmen mit Messingplakette, kleinere Retuschen am Bildrand, sonst sehr guter Zustand.

Kaiserreichs, Nachlass des Marineoffiziers E. Gündell Fähnrich zur See. Eintüriges massives Nussbaumgehäuse mit aufgesetztem, verglastem Giebel und eingelegter Rosette, signiertes Ziffernblatt aus Eisenblech mit Ziffernring aus Zinn, im Bogenfeld Bronzeapplikationen mit Kronos und Putto, Flachrahmenwerk, Pendellauf, Stundenschlag auf Glocke, läuft an, x 40 x 21 cm, sehr guter Originalzustand.

Elfenbein, 7,5 x 13 x 9 cm, sehr qualitätvolle, wohl Wiener Arbeit. Messerschneiden, alle in zusammenrollbaren Filztaschen, sehr guter Zustand. Garantie und Zertifikat, Wiederbeschaffungswert DM Bildnis einer jungen Frau m. Ausstellung Württembergischer Kunstverein , breiter originaler Goldrahmen.

Nackte Ausdruckstänzerin, Bronze m. Wolfgang Sohn Slevogt sign. Pappelholz, 40 x 42 cm, verso zwei alte Nr. Ritter Slevogt Moschee" Anm.: Ritter Wiesbaden ; bedeutend, da das ursprüngliche Original durch Kriegsverlust zerstört wurde vgl. Farbabplatzungen, im schweren Goldstuckrahmen mit Lorbeerzweig, Perlstab u.

Relieffriesen, verso alter Klebezettel mit Angabe der Landschaft und des Malernamens. Filigran durchbrochen geschnitzt, Motiv zweier Regendrachen, perfekte Erhaltung, sekundär gesockelt, China Beide in Flusskieselform, einmal mit Korallenstopfen, China Dekor in Unterglasurblau, unterglasurblaue Qian-long Siegelschriftmarke, China Juli , weitere Gravierungen, zuletzt Besitzermonogramm von , H 31 cm, g. Zigarettendose mit Erinnerungs-Applikationen, Schriftzüge in Gold?

O" JUO , Verschlussknopf besch. Tafeln sowie 10 kl. Sekretär, Eiche, furniert mit dreiseitiger Edelholzmarquetterie, auf vier konischen Beinen, Unterteil mit Frontschublade, Schlüssel zu erg. Wedel aus Holz mit glanzpatina und Affenhaar, als Knauf sehr feine, vollplastische Herrscherfigur mit Verschliff aus rituellem Gebrauch, Ges. Bernstein-Manufaktur Königsberg, mit Katalog. Darstellung zweier ein Buch haltender Heiliger, darüber das Archeiropoietenbild Christi, Temperamalerei auf Holz, Heiligenscheine vergoldet, schöne Alterspatina mit Craqueluren im Originalzustand, altersbedingte Abplatzungen am Rand, 44 x 25 cm.

Rainer Stüwe vom Gerhard Altenbourg, Bernhard u. Johannes Heisig, Werner Tübke. Edition Arwil, alle 9 Bl. Liegender Frauenakt ohne Kopf mit angewinkeltem Bein auf hohem trapezoidem Sockel, Plastik mit goldener, Sockel mit dunkelbrauner Patina, sign. Zertifikat von ars mundi. Griechische Siegesgöttin als torsierte, überlängte Plastik aus Bronze, gelb und dunkelgrün patiniert und tlw.

Paar Percussionspistolen im Stile des Nikolaus II Kaiser v. Katalog Museum Künstlerkolonie Darmstadt, S. Koch, Hof-Juwelier Ihrer Majestät d. Künstler, Mitglied der "Cowboy Artists of America" Wüstenlandschaft mit Navajo-Reiter, Schafherde und indian.

Gustav Kampmann, Boppard, ab Grötzingen b. Karlsruhe - Bad Godesberg. Baumwipfel, 48 x 69 cm, sign. Stereoskop mit zwei Ferrotypien, Bildnis eines sitzenden Mannes, in samtausgeschlagenem Klappetui in Lederoptik. Unberührter Speicherfund in wunderschöner Erhaltung: A , H 27 cm, Schwertermarke, kaum sichtbarer Chip am Flügel u. Retusche am Bein des Amor, kl. Restauration an unterer Kante des Sockels. In Art eines mittelalterlichen Reliquar-Kästchens: Jagdstilleben mit Nieder- u. Abstrakte Farbkomposition in Blau und Grün, Farbserigrafie, ca.

Tom Freud, Das neue Bilderbuch. Reime von Stora Max, 24 illustr. Wehrpass, Urkunden, Orden, Ehrengaben u. Klasse mit Abzeichen - Verleihungsurkunde Eisernes Kreuz 1. Klasse mit Abzeichen, Hersteller 26, im Etui - Infanterie-sturmabzeichen ohne Urkunde - Ritterkreuz Randstempel er Silber mit kurzem Bandabschnitt und Bandring in Silber er , im Etui Verleihungs-urkunde leider verloren , dazu Wehrpass mit Eintragung der Ritterkreuzverleihung am Speculum Orbis Terrae, Antwerpen, G.

Trauerweiden sowie Blumen, leichte Gebrauchsspuren, x cm. Blattzier, H 34 cm, Silbergewicht ca. Schlanke Balusterform, dunkelrotes Glas, bläulich seidenmatt irisiert, vierfach federartig gekämmter Silberfadendekor, perlmuttfarben mattlüstriert, vergoldete Metallmontur mit vegetabilen Handhaben, gemarkt Osiris u. A , H 14 cm, Schwertermarke. Entwurf Otto Prutscher für für E.

Hendrik van Balen d. Balen", neugerahmt, zwei Gutachten von Richard Carta Jr. Weite sommerliche Landschaft mit Teich u. Retuschen am Kinn u. Grün, 2 x x 82 cm cm, kleine Löcher zu restaurieren.

Boregar, Bronzegruppe Kaukasierin mit zwei Pferden am Brunnen um Mitteltafel Maria mit dem Kind, li. Seite, x 55 bzw. Pinselzeichnungen in Tusche, teils mit Bleistift, sign. Zweiteiliger Bogen aus geschmiedetem Stahl, mittig an Handgriff verschraubt, die Frontseite mit floralen Motiven graviert und partiell goldtauschiert, L 84 cm.

Flachgewebe in Kelim- und Vernähtechnik, cm breite Streifen in Braun, Dunkelrot, Hellgrün und Natur mit eingewobenen hakenbesetzten Rauten und Rosetten, x cm, sehr guter Erhaltungszustand.

Repräsentative Freischwinger-Standuhr, reich profiliertes Nussbaum-Gehäuse mit Wurzelholz-Füllungen und gedrechselten Säulen um offenen Pendelraum, teilversilbertes Messingzifferblatt mit Rankenwerk und arabischen Zahlen, Pendellinse und zwei Zylindergewichte artgleich dekoriert, Werk mit Hakenhemmung, Rechenschlagwerk für volle und halbe Stunden auf Spiralgong, beide funktionsfähig, Gongschlägel zu richten, Werk gemarkt LFS, guter Original-Zustand, H cm.

Marti", H 84 cm, Konsolen-H 28 cm. Fehlstellen an Blütenblätter, Modell-Nr. Wahl, perfekt, H 48,5 cm. Klavier spielende Mutter mit lauschenden bzw.

Chramosia, Zur Stadt Düsseldorf, Wien, 63 x 49 cm, gerahmt. Arthur Midy, St. Junge Frau in antikiserenden, faltenreichen Gewand, im Begriff in leicht gebeugter Haltung die Kugel zu werfen, rücks.

Bronze mit goldbrauner Patina, männliche Büste mit Hörnern, auf dem Inkarnat panzerartige, voneinander getrennte Auflagen u. Rechteckiges Gehäuse auf Sockel aus schwarzem und grau-schwarz geädertem Marmor, eingravierter Dekor, Milchglas-Zifferblatt mit arabischen Ziffern im goldfarbenem Metallrahmen, haarissig m.

Bronze, feuervergoldet, oben galoppierendes Zweigespann mit Siegesgöttin Victoria, Siegeskranz zu erg. Holzkasten mit eingeprägter Deckelaufschrift und Blumenzier, altersbedingt undeutlich, Deckelinnenbild mit Frauenmotiv, wohl aus Zigarrenkiste der Zeit, 12 x 19 x 17 cm, Federwerk mit seitlichem Spannhebel und Kamm mit 40 Zähnen, beide intakt, Werk und Gehäuse restauriert, läuft und spielt, mit 12 Lochplatten, Dm 14,5 cm.

Mund, 15 - 23 cm, alle bekleidet. Kochtöpfen, guter Sammlerzustand, 18 x 36 x 25 cm. Doppelhenkeltasse mit Deckel, hohe schlanke Becherform mit zwei vergoldeten Henkeln, an der Lippe innen Goldspitzenranken, auf Tasse beidseitig und auf Deckel Kartuschen gerahmt in Gold, Lüsterfond u. Rote, gespachtelte Farbfläche nach rechts auf rostfarbenem Grund, 40 x 50 cm, l.

Vierachsiger Personenwagen mit Tonnendach, creme-violett, Inneneinrichtung ohne Figuren, wenig bespielter Zustand, L 24,5 cm. Interessanter Lagerfund aus Apotheke: Glas im versilberten Unikatrahmen, vgl.

Patent-Tischgrammophon in hohem Eichengehäuse, Oberteil mit verpiegelter Doppeltür, dahinter vor Trichteröffnung harfenförmig vorgespannte Resonanzsaiten, im unteren Teil hinter Schrägklappe das Trichtergrammophon, funktionsfähig und in guter Erhaltung, 83 x 43 x 38 cm. Stehendes nacktes Mädchen mit gesenktem Kopf, einen langen Schleier hinter sich zum Kopf hochziehend, Bronze mit hellbraun goldener Patina, auf der Plinthe kyrillisch signiert und datiert , auf angenietetem Schild die kyrillische Bezeichnung " A.

Wahl, perfekt, H 48,8 cm.

Ortsvorhersagen Kompakt, XL, Ensemble

Share this:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.