Imperial Cleaning

Community für Kletterer, Skitourenfahrer & Bergsportler

Derzeit nehmen die Hintermänner überwiegend Ziele in Israel ins Visier.

Warum tschechische Frauen und slowakische Frauen, Osteuropa Frauen?

Ameisen mögen keine Überraschungen

Escape is not an option as the sharp eyed warden is always on guard. Ulrike Ottinger Orlando Magdalena Montezuma bewegt sich — mal als Mann, mal als Frau — innerhalb bizarrer Episoden mit fellinesken Gestalten, exaltierten siamesischen Zwillingen und religiösem Wahn.

Alles in schrillen Plastikfarben gehalten, trifft Orlando immer wieder auf Delphine Seyrig in den unterschiedlichsten Zusammenhängen. Erich Tomek Die Teenagerin Linda Katja Bienert macht Urlaub vom nonnengeführten Erziehungsheim, wo sie allerlei Sexualpraktiken lernte, und besucht ihre ältere Schwester, die in einem Bordell arbeiten muss. Hans Christof Stenzel, Buch: Schon nach kurzer Zeit gehen die drei alle miteinander ins Bett.

Inzest und Exploitation im Gewand einer Psychostudie. Alexandra von Grote, Buch: Alexandra von Grote Nach einem Beziehungsdrama zwischen Anna und ihrer Freundin, das in eingestreuten Rückblenden entfaltet wird, flüchtet Anna Gabriele Osburg mit ihrem Wohnbulli nach Südfrankreich, um sich dort zu finden. Einer der ersten deutschen Lesbenfilme, die Anfang der Achtziger vereinzelt ins Kino kamen. Köster verhört Frau Dr. Es stellt sich heraus, dass die beiden Frauen den Ex-Mann von Klahn dafür bezahlt haben, den Juwelier zu töten.

Jean Ardy, Jean Melson, Vorlage: Schon vor dem Spiel demonstriert eine der Damen an einer anderen, was Rasputin mit ihr getan haben soll. Innerhalb des Spiels turteln auch zwei Frauen miteinander. Als ein Fotograf in die Dreieridylle einbricht, kommt es zu einem blutigen Schowdown, der überstanden wird und Catherine eine Karriere als Sängerin ermöglicht.

Doris Schmakowski, Brigitte Pleis, Buch: Diese unterhaltsame Komödie war einer der wenigen lesbischen Kurzfilmspiele, die auf der ersten Feminale im April in Köln liefen. Beide sind verheiratet und werden trotz der Ehemänner enge Freundinnen. Ihr inniges Verhältnis leidet jedoch unter den ständigen Ein- und Übergriffen ihrer Männer, die die plötzliche Selbstbestimmtheit der Frauen und deren Auswirkungen auf die bisherigen Beziehungsstrukturen nicht ertragen können.

Psychodrama, das hervorragend den Zeitgeist der frühen achtziger Jahre widerspiegelt. In der Nachkriegszeit jedoch interessiert sich kein Studio mehr für sie. Nur ein kleiner Sportreporter, Robert Krohn Hilmar Tate , fühlt sich von ihr angezogen, obwohl er bald merken muss, dass sie ihn finanziell ausnimmt. Er erkennt durch einen Besuch bei ihrer Ärztin Frau Dr. Als das Paar die Nervenärztin überführen will, lässt diese Henriette ermorden sorgt dafür, dass es wie ein Unfall aussieht.

Krohn kann nichts beweisen. Er versucht Veronika zu schützen, aber die verleugnet ihn und wird mit entsprechenden Tabletten in ein Zimmer gesperrt, in dem sie sich das Leben nehmen wird. Interessante Studie über eine gescheiterte Diva, deren Drogensucht sie ins Grab bringt. Allein gelassen wird der hellhörig gewordene Mick aus dem Frauenbuchladen geschmissen und lässt sich von einer älteren Frau Bücher über weibliche Sexualität besorgen, die er alle aufmerksam liest.

Während der Dreharbeiten kommt es zu allerlei zwischenmenschlichen Konflikten. Die werden besonders dadurch spannend, dass Gabrea die Rolle Fassbinders mit einer Frau, nämlich Eva Mattes, besetzt hat. Mit angeklebtem Bart und schmierigem Hut schlurft sie durch die Szenerie, lässt sich von einer Verehrerin einen "runter holen", säuft und raucht. Interessante Porträtstudie, in der die Besetzung der Fassbinderrolle mit der erschreckend überzeugenden Mattes jede Szene gegen den Strich bürstet und ein Karussell im Kopf der Betrachterin in Gang setzt.

Ulrike Ottinger Frau Dr. Mabuse Delphine Seyrig , die Chefin eines Medienkonzerns, plant sich ein Geschöpf zu schaffen, dass in alle Richtungen medial ausschlachtbar ist und dass nur sie kontrollieren kann. Mabuse vermarktet seine Skandale mit einer Frau genau so wie seinen Tod. Chantals Sohn Laurent verliebt sich in sie, aber sie interessiert sich mehr für dessen Schwester Ferial Christiane Millet.

Die beiden Frauen finden schnell zueinander. Als der Krieg ausbricht, verlassen viele Haus und Hof und fliehen ins Landesinnere. Ferial geht nach dem Waffenstillstand zurück in die Stadt, um Geld zu verdienen, während November auf einem Hof Unterschlupf findet. Aber noch bevor diese fliehen kann, entdecken sie die Nazis und nehmen sie fest.

Sie wird vergewaltigt, gefoltert und als Hure in ein Bordell gesteckt. Aus Verzweiflung tötet sie einen Freier und flieht blutüberströmt durch die Felder. November schleppt sich zu Ferial, die sie aufopfernd pflegt und ihre Mutter überredet, sie in der gemeinsamen Wohnung in Paris zu verstecken. Um einer Durchsuchung vorzubeugen, kooperiert Ferial mit einem Nazi.

Die französischen NachbarInnen missbilligen Ferials Kontakte. Der Krieg scheint zu Ende zu gehen; Ferial und November verbringen im Freudentaumel eine abrupt geschnittene Liebesnacht. Sobald jedoch die Deutschen abgezogen sind, greifen sich die aufgebrachten Franzosen Ferial als Kollaborateurin und schneiden ihr zur Strafe die Haare ab. Dort werden sie grausam misshandelt. Im Mäntelchen eines Politthrillers konzentriert sich der Film lediglich darauf, lesbische Übergriffe in einem Gefängnis ins Bild setzen zu können.

Die problematische Beziehung, die die beiden unterschiedlichen Frauen eingehen, wird nur wenig gezeigt. Klaus Gendries Im Zentrum dieser Biografie steht das künstlerische Leben der Claire Waldoff , das kaleidoskopartig in diversen Kabarettauftritten und der jeweiligen politischen Umstände porträtiert wird. Bei diesem bunten Potpourri bleibt die Darstellung der persönlichen Kontakte mitunter auf der Strecke.

Die innige Beziehung zu Oli von Roeder ist nur mit einem entsprechenden Vorwissen richtig zu verstehen. Alles in allem legt der Film mehr Wert auf Waldoffs unnachahmliches Temperament, ihren Ehrgeiz und ihre Bühnenpräsenz. Klaus Mann "Flucht in den Norden" Johanna Katharina Thalbach flieht vor den Nazis nach Finnland zu ihrer Freundin Karin Lena Olin , die sie tröstet, indem sie ihr die Brust streichelt; die recht dunkle Szene endet in einem leidenschaftlichen Kuss, den Johanna erwidert — Schnitt auf den nächsten Tag, an dem es regnet.

Liliana Cavani, Roberta Mazzoni, Vorlage: Junichiro Tanizaki Roman in Berlin: Louise von Hollendorf Gudrun Landgrebe , die Frau eines angesehenen Nazi-Diplomaten, lernt in einem Zeichenkurs die Tochter des japanischen Botschafters kennen und fühlt sich gleich magisch angezogen.

Offenbar wussten die Frauen nicht, was sie sonst miteinander hätten tun können. Louise geht völlig in dieser Beziehung auf, die politischen Gefahren durch die Nazis, die sie umgeben, nimmt sie nur am Rande wahr. Und auch die Eifersucht ihres Gatten Heinz interessiert sie nicht wirklich.

Dann entdeckt ihr Josef, der ehemalige Zeichenlehrer, dass er schon lange ein Verhältnis mit Mitsuko hat und beide Louise benutzt haben, um von ihm abzulenken. Louise ist tief enttäuscht und wendet sich wieder ihrem Mann zu.

Aber Mitsuko will nicht auf sie verzichten. Daraufhin erpresst Josef ihren Mann Heinz, der ihn von den Nazis verhaften lässt, während er selbst seinerseits eine Affäre mit Mitsuko beginnt.

Als die Nazis die lesbische Affäre publik machen und nach ihnen fahnden, hält Mitsuko für sie alle drei Gift bereit. Mitsuko und Heinz sterben daran, Louise hat gar kein Gift bekommen, überlebt daher und erzählt die ganze Geschichte ihrem ehemaligen, von den Nazis geschassten Philosophieprofessor, der von der Gestapo abgeholt wird, als sie gerade ihre Geschichte beendet hat.

Die Amour Fou, die beschrieben wird, überzeugt nicht in ihrer Ausweglosigkeit, sondern eher in ihrer Ignoranz und Dummheit: Die dekadente Oberschicht des deutschen Faschismus bringt sich selbst zu Fall, weil sie ungeachtet aller Begleitumstände ihren Trieben folgt. Die eigentlich rechtschaffene jährige Ramona Richter, für deren kleinen Jungen ihre Mutter das Sorgerecht hat, lässt sich von zwei lesbisch lebenden Frauen Marie Gruber und Ute Lubosch überreden, das Geldversteck des älteren Ehepaares zu verraten, bei dem sie putzt.

Nach erfolgreichem Diebstahl muss Ramona in "Männerkleidung" einer schwangeren Frau die Handtasche entwenden, die dabei eine Fehlgeburt erleidet.

In der haarsträubenden Filmlogik gehört beides ganz offensichtlich untrennbar zusammen. Monika Treut, Elfi Mikesch, Buch: Monika Treut, Elfi Mikesch, Vorlage: In ihrer Performance greift Wanda u. Wandas Geliebte Caren Carola Regnier kann diesem Spielchen nichts abgewinnen; stärker jedoch beunruhigt sie die Ankunft der blonden Amerikanerin Justine Sheila McLaughlin , die Wanda privat begehrt, aber auch gleich in ihre Show einbaut.

Ästhetisierte Fantasie über Sado-Maso-Spiele, die mitunter verblüfft, allerdings an anderer Stelle wiederum allzu platt wirkt.

Cleo Uebelmann Experimenteller Kultfilm, in dem sich zwei Frauen mit sadomasochistischen Fesselungsspielen erregen. Margarethe von Trotta Episode "Eva" Episodenfilm über den liebeskranken Macho Felix Ulrich Tukur , der mit den Frauen nicht klarkommt, obwohl er etwas anderes propagiert. In einer Episode lernt er die heulende Eva Eva Mattes kennen, die gerade verlassen wurde.

Die beiden Frauen nehmen Felix mit nach Hause, wo Susannes kleine Tochter von ihm so begeistert ist, dass sie bei ihm schlafen möchte. Felix macht sich aus dem Staub. Zunächst weigert sie sich, da sie nicht als Junge angesehen werden will, aber ihre Mutter Juliane Koren, einen Vater scheint es nicht zu geben redet ihr zu. Zwischen den Drehs lernt Janni zufällig Sabine Charlotte Bastian kennen, die sehr angetan von dem netten Jungen ist und sich ihm auch körperlich zu nähern versucht.

Der hält sie jedoch auch für einen Jungen. Dabei ruft die Maskenbildnerin Janni mit ihrem vollen Namen Janette. Sabine stutzt und wird Janni küssen, wie sie Sebastian mitteilt: Sabine küsst Janni stürmisch und die wehrt sich und beschimpft Sabine.

Die will daraufhin wissen, ob sie ein Junge oder ein Mädchen oder beides sei. Die beiden gehen aufeinander los und Sebastian bringt sie auseinander. Später lädt Janni ihre Klasse zur Filmpremiere ein und erntet endlich die ersehnte Anerkennung.

Sabine allerdings ist immer noch sauer auf sie und hat Sebastian nichts von der Aufführung gesagt. Das Dogma des Rollenverhaltens wird leider nur oberflächlich hinterfragt. Warum muss der Regisseur im Film auf ein Mädchen ausweichen, um einen ängstlichen Jungen, der sich bewährt, darstellen zu können? Mit all den Geschlechtsverwirrungen und den demzufolge "unangemessenen" Verliebtheiten manifestiert "Hasenherz" die traditionellen Rollenmuster statt sie aufzubrechen. Zwischen Hass, Aggression und Streit gibt es auch immer wieder zarte Annäherungen zwischen den Insassinnen, die besonders von Barbara ausgehen.

Freundschaftliche Umarmungen oder Berührungen werden da schon mal rüde von der Wärterin unterbunden und als "Ferkeleien" verunglimpft. Aus ihren Überlegungen, dass die Wärterinnen Freundschaft und Verständnis innerhalb der Häftlinge nicht ertragen können, resultiert ein Kiss-In fast aller Frauen.

Interessante "Milieustudie", deren experimentell schiefe und schräge Kameraführung Kamera: Hille Sagel besonders hervorzuheben ist. Die Knastatmosphäre wird nachvollziehbar und erlebbar. Sängerin Marianne Rosenberg spielt eine Mitgefangene. Dann taucht in der Einsamkeit der finnischen Seenwelt ein scheinbar verirrter Überlebenskünstler Miro Nemec auf, und spannt Ulla ihre Freundin aus.

Ulla lockt Frank zu einem Fototermin, schläft mit ihm auf einer abgelegenen Insel und setzt ihn dort aus. Pitz jedoch will bei ihrer Rückkehr nichts mehr von ihr wissen. Sie fahren in getrennten Kabinen von Helsinki nach Travemünde, aber auf dem Schiff taucht der vermeintlich ausgesetzte Frank wieder auf und Ulla erleidet einen Zusammenbruch.

Sie sitzt in der Ecke, trinkt die Wodkas, die Frank ihr bestellt hat, und beobachtet die beiden beim Tanzen. Damit ist die Geschichte zu Ende. TV-Produktion des Bayerischen Fernsehens.

Unterwegs macht sie die intensive Bekanntschaft mit der sehr attraktiven jungen Giovanna Ines Sastre. Dann werden sie von Nomaden entführt und lernen deren Lebensumstände kennen. Experimentell gehaltener Mix aus Reisefilm und ethnologischer Studie, der zwischendurch ein wenig langatmig geraten ist. Was als narratives Drama beginnt, verliert sich in gestelzten Dialogen und kantigen Witzen.

Zufällig begegnet er durch sie jedoch einer alten Jugendliebe wieder und wird erneut mit seiner Homosexualität konfrontiert. In einer Schwulenbar trifft er Matthias Dirk Kummer , der den volltrunkenen Philipp später fürsorglich nach Hause bringen wird.

Eine der Bartransen Charlotte von Mahlsdorf erzählt Philipp von ihrer Schwester, die eine Lesbe gewesen sei und viel lieber Männerkleidung getragen habe. Die Natur habe sich mit ihm und ihr einen Scherz erlaubt; sie hätte der Mann werden sollen und er eine Frau. Der Film feierte Premiere am Abend des Mauerfalls am 9. Lothar Lambert Zwischen grotesken Paarverknüpfungen in einem Berliner Hinterhaus wenden sich auch zwei völlig unterschiedliche Frauen einander zu.

Out im Kino , Moira ist nicht nur unangepasst, sie hat eine dezidierte Gegenposition und immer einen coolen Spruch auf den Lippen, während sich Kate später erhält sie den Namen Offred eher vorsichtig zurück hält. Mit Kates Hilfe kann Moira fliehen, kommt jedoch nicht weit. Fred führt Offred eines Tages in ein Edelbordell, und dort trifft sie Moira wieder. Schlöndorffs Inszenierung gelingt es nicht, die düstere und gesellschaftskritische Atmosphäre der Vorlage einzufangen; bis auf ein paar kleinere Änderungen ist die Verfilmung jedoch recht vorlagengetreu.

In Atwoods Roman kannten sich Moira und Offred von früher: Moira war eine feministische und organisierte Lesbe. Christoph Schlingensief Als Clara in der Nacht zum 3. Oktober mit ihrem Trabi über die Grenze fährt und dort ihren Liebsten trifft, wird dieser vor ihren Augen von einem Mann blutrünstig ermordet.

Panisch flieht sie und gerät an eine schwarzgekleidete Lesbe, die sie auf übergriffige Art zu verführen sucht. Zusammen mit ihrer Clique fährt sie durch Deutschland und meuchelt u. Die Lesbe bewahrt Clara davor, ebenfalls zu Wurst verarbeitet zu werden, wird dann jedoch von Clara mit einem Messer vergewaltigt und damit ermordet. Günter Haubold, Peter Vogel, Vorlage: Bei einer kurzen Begegnung im Theater fühlt er sich von ihr aufgereizt und verliert beinah die Beherrschung.

Kein bisschen leichter hat es ihr Ehemann, den sie überall als störend empfindet. Friedemann erträgt Gerdas Ablehnung nicht und nimmt sich das Leben. Der Alptraum einer jungen Frau besteht darin, immer wieder obsessiv von zwei sie verführenden Lesben zu träumen, von denen sich eine offenbar als Vampirin entpuppt. Gemeinsam wird im gemischten Dreier ein Mann "entmannt". Im Film ist es dieser Ehemann Klaus Maria Brandauer , der Colette Mathilda May skrupellos und lüstern auch sexuell mit anderen Frauen zusammenbringt, dann aber eifersüchtig und immer Besitz ergreifender wird, als sich die beiden Frauen tatsächlich ineinander zu verlieben scheinen.

Immer wieder wendet sich Gabrielle Colette ihm zu, aber er veröffentlicht weiter völlig eigennützig ihr Werk unter seinem Namen, bis Paulere Virginia Madsen , die dritte aus der Dreiecksbeziehung, den Schwindel aufdeckt.

Es gibt eine schöne Szene zwischen den Frauen, als sie gemeinsam ein Heroinpfeifchen rauchen und sich gegenseitig den Rauch in den Mund blasen, bis es zwischen ihnen zum Kuss kommt.

Als ihr biederer Vater Hans Alfred Edel plötzlich vor der Tür steht, kann sie ihm auf Dauer weder verbergen, dass sie kein Star ist, noch dass sie nicht hetero lebt. Sie hat ein Verhältnis mit Lisa Mary-Lou Graulau , einer Küchenkollegin im Restaurant, in dem sie jobbt, aber spannender findet sie den jungen Mann Joe Michael Massee , der Annie Sprinkle begleitet, ihr jedoch mitteilt, dass er transsexuell ist.

Mit ihrem Vater kommt alles ins Reine und sie vertieft die Freundschaft zum Transidenten. Wieder einmal setzt Treut Nordamerika als freiheitliches Paradies in Szene, das sogar die Grenzen eines bürgerlich-konservativen Deutschen zu verschieben vermag.

Percy Adlon Die Waise Kotzebue k. Zunächst funktioniert die Kommunikation zwischen den beiden spröden Frauen überhaupt nicht: Kotzebue verhält sich schweigsam und übergriffig, während Roswitha sie rüde in ihre Schranken weist. Trotzdem gibt es eine Annäherung zwischen beiden und nachdem Roswitha Kotzebue von ihrer Flucht über die deutsch-deutsche Grenze vor 21 Jahren erzählt hat, bei der ihr Mann erschossen wurde, kauft Kotzebue Flugtickets für sie beide nach Berlin.

Roswitha trifft ihren Bruder, der sie damals verraten hatte. Kotzebue wirft sich im Hotelzimmer auf sie, küsst sie und macht ihr klar, dass sie sie begehrt. Aber Roswitha weist sie zurück, erklärt, das sei sie nicht und paraphrasiert ihre ablehnende Haltung wortreich. Zu viele Eindrücke sollten hier wirken: Aber Alaska ist hier nicht kalt genug, Kotzebue plötzlich überraschend lebensfähig und konstruktiv und Roswitha völlig regressiv, so dass trotz der netten Stimme von k.

Einige der männlichen Kollegen versuchen das Lesbenpaar Daniela Janna Marangosoff und Christa Ulrike Folkerts auseinanderzubringen, da sie selbst insbesondere an der aufreizenden Daniela interessiert sind. Die jedoch — mit einem am Rücken tief ausgeschnittenen Kleid ausgestattet — angelt sich die Frau des neuen Chefstellvertreters, der an diesem Abend seinen Einstand gibt und missmutig sowohl den Alkoholgenuss als auch die Flirterei mit Daniela betrachtet.

Daniela spielt nicht nur mit der Ehefrau des Neuen, sondern auch mit einem jungen Mitarbeiter. Trennen sich die beiden? Das Ende bleibt offen. Lothar Lambert Eine Wohnungssuchende aus Ost-Berlin findet einen Platz in einer "therapeutischen" Frauen-Wohngemeinschaft und sieht sich den schrillsten sexuellen Besessenheiten ihrer neuen Mitbewohnerinnen ausgesetzt.

Lexikon des internationalen Films , Markus Fischer, Rosemarie Fendel, Vorlage: Überall schlägt Keller Feindseligkeit entgegen; nur die scheinbar mit einer Mechanikerin liierte Uta Barbara Auer wendet sich ihm bald auch erotisch zu, was ihrer Freundin egal ist.

Die Anklänge einer lesbischen Beziehung sollen nur die verschrobenen Reaktionen der Dorfbevölkerung illustrieren, deren Mitglieder in diesem Kriminalstück alle etwas zu verbergen haben.

Hildes Mutter versucht mit allen abstrusen Mitteln ihre Tochter für sich zu behalten und konkurriert mit der neuen Freundin. So besticht sie im Kostüm einer Kammerzofe, denn Hilde ist in ihrem Spiel immer der König — während Gigi locker mit dem Metzgermesser hantiert und Hilde mit in die Lesbenszene nimmt.

Witzige und etwas schräge Komödie. Drei lesbische Einzelkämpferinnen trotzen dem Dschungel der Betonbauten und tragen Beziehungsreigen aus. Laut "Out im Kino", ein "Geniestreich".

Die Freiburger Lesbenfilmtage beschreiben ihn als "wohl der umstrittenste Film der letzten Jahre. Eine Seite lehnt ihn wegen seiner obsessiven Verbindung zwischen Sex und Gewalt rigoros ab. Die andere Seite verteidigt ihn damit, dass hier Ansätze für eine radikal andere lesbische Repräsentation gesucht werden. Seine Tochter hingegen verbündet sich mit dem Sohn des Vorarbeiters Antonio Banderas und nimmt eine oppositionelle Position ein.

Dieser Sohn avanciert zu einem der brutalen Anführer des Militärregimes. Immerhin wird deutlich, dass Esteban Clara zwar begehrt, aber nicht die leiseste Ahnung von ihrem Innern hat. Zwischendurch begreift er das auch und wird tödlich eifersüchtig auf seine Schwester, die er daraufhin aus dem Haus wirft. Während des Urlaubs im Harz nahe der innerdeutschen Grenze verschwindet der dreijährige Sohn einer Familie aus der Lausitz beim Ausflug zu einer Tropfsteinhöhle.

Die Polizei sucht den Jungen zunächst vergeblich, bricht dann aber aus scheinbar unerklärlichen Gründen die Nachforschungen ab. Es beginnt ein jahrelanger Kampf der Eltern, die sich weigern, ihren Sohn für tot erklären zu lassen, obwohl sie immer unverblümteren Schikanen der Staatssicherheit ausgesetzt werden. Erst nach dem Fall der Mauer gelingt es der Mutter, ihr Kind wieder zu finden.

Zunächst weitgehend glaubwürdig und präzise entwickelte Milieustudie, in der das Ausgeliefertsein der Stasi-Opfer hautnah spürbar wird. Umso ärgerlicher das effekthascherische "Nachspiel", das auch zu einem recht sorglosen Umgang mit den Fakten des zugrunde liegenden Falls greift. Aber auch das ist nicht von Dauer. Nora Prinz Sophie von Kessel langweilt sich und ist permanent übellaunig. Einer dieser deutschen Kinofilme, die schon von der Story her so an den Haaren herbeigezogen sind, dass der Kritikerin kaum mehr etwas einfällt.

Peter Jackson Neuseeland in den 50er Jahren: Bald stellt sich heraus, dass sie — ebenso wie Pauline Parker Melanie Lynskey — den Tenor Mario Lanza vergöttert und sich den neuseeländischen Schulnormen ganz und gar nicht fügen will. Die beiden Mädchen werden die engsten Freundinnen. Gemeinsam verbringen sie all ihre freie Zeit und tauchen ab in Phantasien einer anderen Welt.

Das scheint bald zur Sucht zu werden. Und als die Mädchen nur noch beieinander sein wollen, versuchen die Eltern, sie zu trennen. Da sehen die beiden keinen anderen Ausweg, als Paulines Mutter umzubringen, die sie als besonders behindernd einstufen. Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit; die beiden Mädchen kamen ins Gefängnis, mussten versprechen, einander nie wiederzusehen.

Es gibt eine Szene, in denen beide Mädchen im Bett Figuren aus ihren Phantasien nachspielen und miteinander Sex haben. Exzellent gespielt und gefilmt. Alexander Scherer, Angelina Maccarone, Buch: Jo Inga Busch mag sie, will aber nichts Festes mit ihr.

Sophie gerät immer wieder in Schwierigkeiten, weil sie Aufträge, bei denen sie Lesen und Schreiben muss, nicht ausführen kann. Je näher sich Sophie Jeanne fühlt, desto aufmüpfiger verhält sie sich gegenüber ihren Arbeitgebern. Als die Tochter des Hauses ihr Geheimnis zu lüften droht, erpresst sie sie damit, ihren Eltern von ihrer unerwünschten Schwangerschaft zu erzählen. Daraufhin wird Sophie entlassen. Sie zieht zu Jeanne.

Andererseits ist Jeanne tatsächlich Schuld am Tod ihres eigenen Kindes, wodurch die Freundschaft als "unheilige Allianz" erscheint. Die Täterinnen bleiben völlig unberührt von ihrem Blutbad; Jeanne verabschiedet sich von Sophie mit einer innigen Umarmung, die eine Intensivierung der Freundschaft impliziert.

Während Sophie das Haus so herrichtet, als habe ein Einbruch stattgefunden, verunglückt Jeanne auf der Heimfahrt tödlich. Diese wohnt mit einer jungen Kollegin Ursula Buschhorn zusammen, mit der sie offenbar ein lesbisches Verhältnis hat. Susan Streitfeld, Julie Hebert, Vorlage: Kaplan "Weibliche Perversionen" Die jung-dynamische Rechtsanwältin Eve Tilda Swinton , die kurz vor ihrer Ernennung zur Richterin steht, entpuppt sich als neurotisch, ängstlich und beziehungsunfähig — was sowohl Männer als auch Frauen betrifft.

Ihre abgedrehte Schwester Amy Madigan wird dummerweise beim Stehlen erwischt, und so versucht die Anwältin verzweifelt, sie freizubekommen, weil dieser Zwischenfall sie ihre Karriere kosten könnte. Interessante Verfilmung einer wissenschaftlichen Abhandlung, die das weibliche Verhalten seziert und es in exquisit kunstvollen Bildern serviert. Nikolaus Stein von Kaminski, Buch: Daher entbrennt ein Konkurrenzkampf zwischen den drei Ärzten [ Am Ende des Films muss jedoch Dr. Salzberg ihren Kummer in einer Menge Alkohol zu ertränken und das natürlich noch während ihrer Arbeitszeit.

Manfred Rebhandl Ein Mord deckt die Hassbeziehungen innerhalb einer angesehenen Wiener Familie auf, in der die Mutter beispielsweise Alkoholikerin ist und keine Ahnung vom Umgang ihrer ermordeten Tochter hatte. Ein lesbisches Au-pair-Mädchen gibt es auch noch Schneewittchen kann sich befreien; Frau Watussnik und Schneewittchen versöhnen sichvorübergehend wieder.

Deshalb weist sie sie zunächst von sich, flirtet mit zahlreichen Frauen und findet erst zu ihr zurück, als Ella sich bereits eine andere gesucht hat. Die beiden Hauptdarstellerinnen erhielten für ihre Leistungen das Filmband in Gold. Aber auch Heike Makatsch glänzt in ihrer Rolle als Klärchen. Siehe zu diesem Film und seiner Rezeption auch die kommentierte Literaturliste. Angelina Maccarone, Fatima El-Tayeb Die afrodeutsche Nabou Kati Stüdemann , die ihre Ex-Geliebte Aglaia Szyszkowitz zurückerobern will, lässt sich von einer anderen Hausbewohnerin, der ebenfall afrodeutschen Werbetexterin Kim Chantal de Freitas als Putzfrau einstellen, um ihrer Freundin "rein zufällig" immer wieder begegnen zu können.

Zunächst verstehen sich Nabou und Kim überhaupt nicht. Während jedoch Nabou ihre Ex auf allerlei unterhaltsame Arten ausspioniert und eifersüchtig jeden intimen Kontakt verfolgt, nähert sie sich scheinbar unmerklich ihrer Auftraggeberin Kim an, die mit Freund und Karriere hadert.

Aber noch ist Nabou auf ihre Katja fixiert, scheint sie auch zurückzugewinnen, aber da ist Katja schon nicht mehr das Ziel ihrer Wünsche; Kim ist plötzlich viel anziehender für Nabou. In weiten Teilen auch politisch überzeugende Liebeskomödie mit ungewöhnlichen Protagonistinnen und erster Lesbenfilm mit schwarzen Deutschen in Hauptrollen.

Beate Kunath "Juliana deckt jeden Morgen für zwei und frühstückt doch meistens allein. In einer Kleinstadt wie Chemnitz hat es eine junge Lesbe schwer, die Auswahl an Partnerinnen ist begrenzt und die Frau fürs Leben findet sich sowieso nicht auf die Schnelle.

Klar — Juliana hat ihre Freundinnen, zieht zusammen mit ihnen durch die Kneipen, aber eben die Eine, die Richtige ist ihr noch nicht über den Weg gelaufen. Da trifft sie Marleen. Erst begegnet sie ihr vor einer Kirche, dann überfährt sie sie fast mit dem Auto, ein andermal treffen sich die beiden per Zufall im Kino.

Es könnte geradezu Schicksal sein, hätte Marleen nicht Mann und Tochter Claudia Pütz, Katharina Eckart, Vorlage: Sie ist mit der grobschlächtigen Mechanikerin Maggie Isabella Parkinson liiert und lebt ein Leben jenseits von normalen Problemen. Da sie aber den Eltern schon von Paulas neuer Beziehung erzählt hat und diese ja unmöglich die prollige Maggie zu den Feierlichkeiten mitbringen kann, Film und Script verschweigen jegliche glaubwürdige Begründung für diese Prämisse , wird ein Mann für diesen Posten angeheuert, bis es auf der Feier zum Eklat, aber im Endeffekt natürlich zum Happy-End kommt.

Eva Maria Mieke Eine junge Frau, die aus einem Hochhaus in den Tod stürzte, war wegen Magersucht in Behandlung gewesen und hatte eine Affäre mit ihrem Therapeuten Hans Czypionka , der offenbar auch andere Patienten auf diese Weise "heilte", denn eine Zeugin Anna Thalbach berichtet der nachforschenden Kommissarin Hannelore Elsner , er habe mit ihr Sex haben wollen, um sie von ihrem Lesbischsein zu kurieren.

Ihre Ex-Freundin Barbara Rudnik liebt sie jedoch noch immer und versucht sie zu schützen Caroline von Senden Roman Nach erfolgreichen Jahren in einer kleinen Unternehmensberatung wird der gestandenen Ehefrau und Mutter Katharina Charlotte Schwab eine junge Kollegin zur Seite gestellt, die offenbar vom Juniorchef dazu erkoren wurde, Katharina rauszuekeln. Nach anfänglichem Konkurrenzkampf entpuppt sich die junge Maren Ann-Kathrin Kramer als waschechte Lesbe schon daran zu erkennen, dass sie Melissa Etheridge hört, als Katharina unangemeldet bei ihr zu Hause auftaucht , die natürlich schnell ein Auge auf die verheiratete Kollegin wirft.

Die ist davon irritiert und — zum Ärger ihres ohnehin häufig untreuen Mannes — nicht wirklich abgeneigt. So gehen die beiden eine intensive Beziehung ein, die sie auch beruflich unschlagbar macht. Nach 18 Jahren Ehe trennt sich Katharina von ihrer Familie und ihrem Arbeitgeber und macht zusammen mit Maren in einer Villa eine eigene Unternehmensberatung auf.

Danvers Diana Rigg immer noch um die frühere Mrs. De Winter namens Rebecca trauert, die auf mysteriöse Weise ums Leben kam. Wolfram Paulus "Die Spitzenskiläuferin Andrea Johanna Wölfl will nach einer Verletzung ihre Karriere beenden, doch der Trainer kann sie noch mal überreden weiterzumachen.

Andrea, die demnächst heiraten will, teilt sich ihr Zimmer in Trainingslagern und während der Weltcupsaison immer mit Alice Franka Potente einer Deutschen, die aber für den Österreichischen Skiverband startet und schon bald erfahren wir, dass zwischen den beiden Sportlerinnen mehr läuft als eine platonische Zimmerteilung.

Die lesbische Beziehung zwischen Andrea und Alice wird zwar in mehreren Szenen gezeigt, jedoch erfährt man nie, ob die beiden tatsächlich etwas füreinander empfinden, das über Sex hinausgeht. Der Fall geht vor Gericht. Die einzelnen Frauen verarbeiten das Geschehen unterschiedlich.

Eine von ihnen ist eine erkennbare Lesbe; sie lebt mit ihrer Freundin zusammen. Andreas Gefühle für Marie sind inzwischen so intensiv, dass sie die zweijährige Liaison mit Ralf abrupt abbricht. Die Intensität ihrer Beziehung wird daran deutlich, dass sie sich beispielsweise einen Callboy teilen nacheinander, versteht sich, nicht zur gleichen Zeit.

Es gibt auch ein paar Irritationen im freundschaftlichen Miteinander. So fordert Andreas Tochter Celine, die beiden müssten sich zum vereinbarten "Du" küssen, was sie auch nach kurzem Zögern tun. Später wird es eine Art Fotosession zwischen den beiden Frauen geben, bei der sich Marie provokant auszieht. Mehr gibt es jedoch nicht. Und am Schluss taucht auch Ralf auf, der die beiden von weitem beobachtet.

Ob er sich da bald wieder als Hahn im Korb fühlen darf, bleibt offen. Als er im Begriff ist, die Tür einzutreten, ruft sie die Polizei. Auch seine Mutter, die inzwischen mit ihrer Geliebten zusammenlebt, ist nicht über seinen Besuch begeistert.

Allein seine kleine Schwester vermisst ihn und stimmt in seine diskriminierenden Lesbenscherze ein. Neal rächt sich an einem alten Kumpel und wird natürlich erneut straffällig.

Was sie nicht erwartet hat: Er hat sie zur Erbin seiner Imbissbude auf Helgoland gemacht. Dort ist sie nicht willkommen; nur die naive Charlotte Tatjana Blacher empfängt sie mit offenen Armen und wird nach und nach ihre Freundin. Charlotte ist unglücklich in den Inselpiloten verliebt; es gibt aber nach dem gelöschten Brand im Imbiss einen Freundschaftskuss zwischen den Frauen und Charlotte zitiert aus dem Hohelied der Liebe. Manera, läuft beim Versuch, ein eigenes Remake zu drehen, die Hauptdarstellerin und Geliebte weg, so dass Jessica auf sich selbst zurückgeworfen wird, in Depression versinkt und nicht in der Lage ist, den Film zu beenden.

Axel Plogstedt Nachdem ihr Chef sie bei einer Beförderung übergangen hat, weil sie eine Frau ist, schlüpft Charlotte Mayer Evelyn Hamann in die Rolle des offenbar spurlos verschwundenen Nachfolgers und leitet als Horst Mayer erfolgreich die Bankfiliale. In ihrer Enttäuschung wirft sie ihm vor, kein Mann zu sein. Damit sieht sich Charlotte überführt, erklärt sich Schmittchen und ihren Kindern — und letztendlich wird alles gut: Sie bekommt als Frau den Posten einer Filialleiterin und den Musiklehrer.

Seichte und anspruchslose Fernsehunterhaltung des NDR. Sie versucht sich das Leben zu nehmen und kommt in eine psychiatrische Anstalt, in der es auch eine lesbische Aufseherin gibt. Der Boss der beiden ist ein brutaler Gang-Anführer, den der Regisseur auch noch zum Schwulen stilisiert hat. Dabei verguckt sie sich in den Hauptverdächtigen, einen selbstverliebten Callboy. Alle Opfer waren Kundinnen von ihm. Und die Kommissarin selbst hatte mal "etwas" mit ihr Eisner entgeht der Ermordung nur, weil der zwielichtig wirkende Kriminalpsychologe Burkhard Driest im richtigen Moment eingreift.

Dieser TV-Film von Sat1 dokumentiert einen Rückgriff auf längst überholte Filmklischees, in denen Frauen aufgrund von sexueller Gewalt zu Lesben werden und nicht ertragen können, wenn ihre Geliebten auch mit Männern ins Bett gehen. Beatrice Mankowski, Wolfgang Büld "Marion Nipplowski wird schon in ihrer Schulzeit 'Nippelsuse' genannt, weil sie, um besser nachdenken zu können, immer an ihren Nippeln spielen muss Als Privatdetektivin will sie ihr verkorkstes Leben wieder in den Griff bekommen.

Doch schon ihr erster Fall endet in einem bluttriefenden Fiasko: Die eigentlich von Natur aus mit Frohsinn ausgestattete Marion landet mit drei Frauen im Bett, muss den Mord an ihrer Klientin miterleben und sieht sich plötzlich nackt, nur mit einem Dildo beschnallt, quer durch St.

Nun muss sie ihre Unschuld beweisen. Steckt etwa die lesbische Justizsenatorin Karin Semmelrogge hinter dem Mord? Lesbisch-schwule Filmtage Hamburg, In der Annahme, dass sie sich umbringen wollte, stecken ihre Eltern sie vorübergehend in eine geschlossene Anstalt. Dort trifft sie auf die aufmüpfige Lisa Rowe Angelina Jolie , mit der sie sich so freundschaftlich verbunden fühlt, dass es auch mal einen Kuss gibt.

Rosa von Praunheim, Buch: Hirschfeld selbst sieht das während seines Aufenthaltes in Paris in einer französischen Wochenschau. Als Hirschfeld den Polizeipräsidenten Wolfgang Völz , der die Erpressungsdelikte reduzieren will, in die entsprechenden Lokalitäten führt, sind im Hintergrund auch ein paar Frauenpaare zu sehen.

Anne Hoegh Krohn, Buch: Im Laufe des Films und anhand von geschickt montierten Rückblenden entdeckt das Puzzle eine andere Geschichte. Nicht die Verurteilte, sondern die Freundin, Katrin, versetzte ihrem brutalen Freund den tödlichen Hieb. Ellen konfrontiert Katrin am verlassenen Tatort mit ihrer jahrelangen Liebe und auch mit ihrer Enttäuschung.

Interessante und intensive Psychostudie, die überzeugend besetzt ist. Daniela Sobek, , kolportagehafte Darstellung der Lesben. Ein Foto zeigt sie küssend.

Auf einer turbulenten Party setzt ein badendes lesbisches Pärchen die Wohnung unter Wasser. Verschiedene Lebensläufe unter anderem von Inge Vieth , die sich von dem Film distanzierte. Interview in "Junge Welt" vom Mit einer neuen Identität ausgestattet arbeitet sie in einem volkseigenen Betrieb und setzt sich für Tatjana Nadja Uhl ein, die alkoholabhängig ist.

Tatjana verliebt sich in Rita bzw. Susanne, und letztere ist nicht abgeneigt, darauf einzugehen, wird aber just in diesem Moment von einer Kollegin durch eine Westfernsehsendung erkannt und muss alles hinter sich lassen — auch Tatjana.

Mit einem neuen Namen ausgestattet versucht Rita alias jetzt Sabine erneut ihr Glück und geht auf das Werben eines Bademeisters ein, der sie bald schon heiraten und mit ihr nach Moskau gehen will. Die Schuldenuhr zeigt die aktuelle Staatsverschuldung von Deutschland. Einbinden können Sie die Schuldenuhr auch auf Ihrer Webseite. In unserem Gold-Forum können sich Mitglieder über Edelmetalle, das aktuelle politische Tagesgeschehen, über wirtschaftliche und historische Entwicklungen und weiteren Themen mit anderen Mitgliedern diskutieren oder im integrierten Marktplatz Kleinanzeigen wie Angebote oder Gesuche einstellen.

Wenn Sie eine eigene Webseite haben oder einen Blog schreiben, bieten wir kostenlose Features wie den Chart-Generator an. Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.

Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. Nachschlagewerk sein für alles, was rund ums Wetter passiert. Im Wetterkanal berichten sie und ihre Kollegen in Wort und Bild über alles, was am Himmel und darunter passiert — und wenn Sie eine Frage zur Meteorologie haben, die Sie nicht anständig erklärt bekommen: Die Kollegen können sicher helfen. Bei der Wettervorhersage kann man bei uns erstmals mehrere Computermodelle für jeden Ort miteinander vergleichen über die Vorhersage XL — probieren Sies für Ihren Ort in Europa aus, so können auch Vorhersage über 10 Tage sinnvoll sein.

Und wenn Sies gerne einfach haben, dann dürfen Sie sich natürlich auch mit unserer Vorhersage light begnügen. Miriam Kachelmann hat die Startseite optisch umgestaltet. Es kommen in den kommenden Wochen weitere exklusive Inhalte dazu, es lohnt sich also immer wieder mal reinzusehen. Zusätzlich wird die Website in jede offizielle Sprache der Welt übersetzt und für jedes Land der Welt verfügbar sein.

Oft werden wir nach Apps gefragt. Daniel Rüd hat die Seite so programmiert, dass sie mobil gut funktioniert. Trotzdem werden wir bald Apps anbieten, die aber kostenpflichtig sein werden, weil deren externe Programmierung für uns als Startup sehr kostenintensiv ist. Die Inhalte, die jetzt auf der Website frei sind, bleiben frei.

Wir überlegen uns, für besonders spezielle Inhalte, die fast sicher nur kommerzielle Interessenten anziehen, eine Abolösung anzubieten.

Ortsvorhersagen Kompakt, XL, Ensemble

Share this:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.