Imperial Cleaning

Sicherheit

Es lebten einst Sorben in Horben, die meisten jedoch sind verstorben. Walter Dikomey Freitag,

Wetter-Video

Spionage-Apps im Mac App Store aufgetaucht

Elf Schwachstellen sind mit kritisch eingestuft. Komponenten eines verbreiteten Sicherheitssystems kommunizieren im Firmennetzwerk mit einem fest programmierten Kodierungsschlüssel. Dadurch ist es einem Angreifer möglich, die Kontrolle des Systems zu übernehmen. Die Schwachstelle kann offenbar aber nur lokal ausgenutzt werden.

Im ersten Quartal tauchten alte Bekannte auf: Cyber-Kriminelle verbessern ihr Werkzeug und steigen auf neue Angriffstypen um. Nachdem die Open-Source-Community gegen restriktive Lizenzbestimmungen protestieren, die unter anderem ein Benchmark-Verbot beinhalteten, hat Intel nun nachgegeben.

Das Plug-in überwacht browserseitig die sichere Ausführung von Webprotokollen. Sie gehört zu einer zielgerichteten Spionagekampagne. Die Verteilung erfolgt über eine legitim erscheinende Porno-App. Derzeit nehmen die Hintermänner überwiegend Ziele in Israel ins Visier. Die Kampagne ist Bitdefender zufolge weiterhin aktiv. Betroffen sind die Versionen CC und Ein Angreifer kann auch ohne Wissen des Nutzers Schadcode einschleusen und ausführen. Angriffe auf die Lücken hält Adobe für unwahrscheinlich.

Die Hintermänner sammeln in nur zwei Wochen mehr als Ein Opfer soll bis zu Microsoft übernimmt per Gerichtsbeschluss die Kontrolle über die Domains. Neue Regeln sollen Entwicklern und Anbietern helfen, einer fälschlichen Erkennung ihrer Software vorzubeugen. Microsoft empfiehlt unter anderem die Signierung von Installationsdateien. Der auffälligste Trend in den Statistiken des ersten Quartals Angeblich erbeutet er 90 GByte Daten.

Apple dementiert eine Kompromittierung von Kundendaten. Seine Taten bescheren dem Jugendlichen angeblich einen gewissen Bekanntheitsgrad in der internationalen Hacker-Community. WordPress kennt die Schwachstelle schon seit Anfang Ein erster Patch bringt nicht den gewünschten Erfolg. Hacker können weiterhin mithilfe von speziell präparierten Thumbnail-Dateien Schadcode einschleusen und ausführen. Vous pouvez vous inscrire sur ce lien. Vous recevrez un email de bienvenue dans votre boite mail pour confirmer votre accord.

Der röhrt und schnappt Luft; und ist dann verpufft. Da wurde der Biker noch dümmer. Jutta Schnidt Montag, Jutta Schmidt Freitag, Bei Parship genügen Sekunden dann hat man den Liebsten gefunden doch brauchst du ein Kleid, nimm länger dir Zeit, denn der Einkauf dauert oft Stunden. Ein Irrer, den kaum jemand kennt, ist leider US-Präsident. Vor dem, was er twittert wird jetzt nur gezittert. Die 'democrats' haben gepennt.

Walter Dikomey Sonntag, Hallo Bernhard, "auch" ist hier bewusst gewählt und steht eben dafür, dass der Magie-Aktivist, gekommen mit der Bahn, so sehr an seine magischen Kräfte glaubt, dass er hofft, nun sein Auto im Parkhaus von Hahn zu finden! Hallo, Walter, darf ich einen kleinen Logik-Fehler vermelden?

Zeile kann nicht "auch" stehen, wenn er mit dem im Parkhaus abgestellten Auto gekommen ist. Wie wäre es, dieses "auch" durch 'jetzt' zu ersetzen? Daher ist Ihre 1. Variante besser, da stimmt's. An den Prinz hatte ich gedacht, mich aber nicht getraut!!!

Hallo Christel, Ihr neuer Limerick gefällt mir. Eine Änderung würde ich vorschlagen, damit er noch witziger wird, nämlich durch den Bezug auf eine reale Person: Per Kaiserschnitt ward er geboren: Der wäre so etwas für die Rubrik Glamouricks.

Hallo Heinz Hermann, ich habe das verstanden! Michael Sareyka Freitag, Ein Ladeninhaber aus Berlin Marzahn, dem eiterte der Weisheitszahn. Wegen dem Schmerze fast er sich ein Herze und lies ihn entfernen im Märze. Heinz Hermann Michels Donnerstag, Hallo Christel, wenn ich an einem Limerick interessiert bin, reagiere ich.

Wenn ich einen Verbesserungsvorschlag machen möchte, tue ich das, was aber auch nicht zwangsläufig bedeutet, dass ich ihn verbessert übernehmen wollte. Ich möchte eigentlich nicht jeden Limerick, den ich nicht in meine Sammlung aufnehmen will, mit einem entsprechenden Kommentar versehen.

Bitte nicht böse sein, wenn ich dann lieber schweige. Hallo Walter, der zerstreute Professor gefällt mir am besten, wirklich toll. Walter Dikomey Mittwoch, Lieber Himmel, ich kam mit der Bahn! Und damit lege ich wieder einmal eine längere Limerick-Pause ein. Es lebten einst Sorben in Horben, die wurden schon damals umworben.

Doch mit Horbener Sitten hat man dann jeden dritten der Sorben in Horben verdorben. Hallo Christel, inhaltlich kann man das sicher so sehen, formal leider nicht, denn Ihre Version ist v. Fred Hartmann Donnerstag, Hallo, hier habe ich mich mal mit einem eigenen Limerick versucht: Es sprach einst ein Henker aus Herne, zu prüfen, das tue ich gerne, ob das Beil funktioniert, doch dann war es passiert: Man sah ihn zerteilt schon von ferne.

Schöne Ostern, an alle. Doch ein irisch Gespenst, Was du Stiefmutter nennst. Das wirft mit Gepolter Geschirr. Schon willigt sie ein; Und treibt's mit der ganzen Galaxis. Hallo Christel, hier eine rhythmisch geglättete, zudem auf Ostern bezogene Version. Die Zeilen beginnen einheitlich mit einer einzigen unbetonten Silbe: Der Södel-Limerick ist jetzt etwas besser, rhythmisch aber aber noch nicht ganz "glatt". Stefan Portune Dienstag, Die vielen Beiträge und die Rege Diskussion der "Dichtenden" beweisen das ja auch.

Bitte machen Sie weiter so! Hallo Walter, ist es so besser? Hallo Heinz Hermann, der Schlag hat gesessen!! Ich muss gestehen, dass ich das Thema eigentlich garnicht so in die Realität geholt habe. Aber aus diesem Blickwinkel ist es natürlich wirklich nicht lustig. Hallo Jutta, nein, in den Keller rutscht kein Limerick, wenn ich mal verreist bin.

Ihren Hagen-Limerick möchte ich nicht übernehmen. Ich finde ihn nicht witzig. Ein Leben lang einen Despoten ertragen zu müssen, ist angesichts der Tatsache, dass dies viel zu oft vorkommt, nicht witzig. Und es wird auch nicht dadurch witzig, dass das Opfer zum Täter wird und den Despoten erschlägt.

Auch das kommt in der Realität ab und an vor. Das alles ist nur tragisch zu nennen, zumal sich die Frau für den Mord bzw. Totschlag auch noch vor Gericht verantworten müsste. Hallo, Heinz Hermann, mit dieser Fassung bin ich sehr einverstanden. Ich würde es hier gerne noch einmal versuchen mit meinem Beitrag vom Februar: Doch dann wurde aus Frust endlich echte Mordlust und sie hat ihn mit Freude erschlagen.

Hallo Christel, entschuldigen Sie, dass ich erst jetzt antworte; ich war ein paar Tage verreist und hatte dort kaum die Gelegenheit, ins Internet zu gelangen. Es ist also alles in Ordnung. Die Änderungsvorschläge von Walter haben die ursprünglichen Rhythmikfehler behoben. Ausgehend von dieser Version würde ich noch ganz kleine Änderungen vorschlagen. Der Limerick sähe dann so aus: Und in Zeile 5 ist die Unerfindlichkeit zu einer rein subjektiven Kategorie geworden: Mir gefällt auch die Anspielung auf das Pech.

Wenn Sie mit dieser Fassung einverstanden wären, würde ich den Limerick so übernehmen. Hallo Christel, gerade weil ich einige Ihrer Ideen gut finde, raten ich Ihnen, zur Vermeidung handwerklicher Unebenheiten wie etwa im Osterlimerick sich näher mit der typischen Rhythmik dieser Gedichtform anhand gelungener Beispiele wie etwa denen in der Rubrik "Limericks" zu beschäftigen.

Bitte löschen Sie die unnötigen Beiträge. So ein kleines Häschen aus Södel wollt ein Ei legen für sein Mädel, es mühte sich redlich, doch leider vergeblich, was rauskam waren immer nur Knödel. Aus schier unnachvollziehbaren Gründen. Hallo Christel, einige kleinere Änderungsvorschläge hinsichtlich des Rhythmus zu Ihrem, wie ich finde, von der Pinte her tollen Limerick: Quasimodo erhoffte, in Minden eine Schöne für's Leben zu finden, doch da hatte er Pech: Die war'n immer gleich wech - aus schier unerfindlichen Gründen!

Da will ich doch die vorösterliche Ruhezeit unterbrechen: Ein Geldanleger aus Hessen trank nur teure Weine zum Essen. Man hat ihn erwischt, nichts mehr aufgetischt. Doch Wasser und Brot gab's stattdessen. Ein Schatzsucher findet in Nordstrand. Den Teil eines Schiffes - die Bordwand. Die schafft er nach England. Dort dient sie als Sprengwand. Da spritzt nun der Sand bis zum Nordrand. Walter Dikomey Samstag, Quasimodo hoffte in Minden, die Frau für's Leben zu finden, doch da hatte er Pech die war'n immer gleich wech, aus unerfindlichen Gründen?

Es gab einen Bauern in Franken, der ständig trank, ohne zu schwanken. Ging gradaus nach Haus ging ihm der Sprit aus, und sagt seiner Frau: Ein katholischer Pfarrer aus Frechen Gab sich selbst einst zwei feste Versprechen: Ein katholischer Pfarrer aus Frechen Gab sich selbst einst zwei hehre Versprechen: Es tut sich ein Mädchen aus Zühlen.

Im Winter Vagina verkühlen. Die sportliche Dame aus Richen. Ist Montags stets Unausgeglichen. Hallo Burkhard, Ihr Limerick ist von der Pointe her sehr stark. Burkhard Scubert Samstag, Moin moin, hier mein Beitrag zum Wettbewerb "Holzmaden": Es gab eine Frau in Holzmaden, die hatte zum Umtrunk geladen. Dann gab es nur Trinkwasser pur Darin ging ihr Ruf völlig baden. Siegfried Hofmann Freitag, Etwas über den Bruder des Ultraschallsängers: Man sieht es ja nicht.

Korrektur zu meinem letzten Limerick: Doch dann wurde aus Frust endlich echt Mordeslust und sie hat ihn mit Freude erschlagen. Lieber Walter, ja, die Version mit dem Limerick-Sammler ist gut. Da passt auch die Zeile 2 hervorragend.

Ich meinte einen anderen Limerick. Hallo Bernhard, danke für die mögliche Aufklärung! Eine Ähnlichkeit Ihres schönen Limericks mit meinem gestrigen "Sonntagswerk" besteht allerdings weder hinsichtlich Thematik Einfallslosigkeit , noch Pointe. Daher halte ich es für wahrscheinlich, dass Heinz Hermanns Eindruck der Bekanntheit wohl doch auf einen anderen Limerick zurückzuführen ist.

Hallo Heinz Hermann, die eventuelle Ähnlichkeit mit einem anderen Limerick ist rein zufällig. Sie haben selbstverständlich Recht, sowohl hinsichtlich der Silbenzahl als auch der zu frühen Pointe. Noch bevor ich übrigens Ihren Vorschlag lesen konnte, entstand unterwegs bei einem Spaziergang folgende Version, die ebenfalls versucht, beide Schwachpunkte zu vermeiden. Alle Zeilen beginnen hier mit einer einzigen unbetonten Silbe: Hallo Walter, die Idee kommt mir bekannt vor.

Ich meine, einen Limerick mit sehr ähnlichem Inhalt schon mal gelesen zu haben. Ich würde das Scheitern des Dichters nicht schon in Zeile 1 durch die abwertende Bezeichnung Möchtegern-Dichter vorwegnehmen.

Das schwächt die Pointe. Und ich würde versuchen, alle Zeilen mit entweder nur einer oder mit zwei unbetonten Silben zu beginnen. Herbert Reichelt Samstag, Dann spendier ich ein Bier! Herbert Reichelt Freitag, Hallo Walter, ja, ganz so eng muss man das mit der identischen Zahl unbetonter Vorsilben nicht in jedem Fall nehmen. Wenn's flüssig klingt, kann es m. Juttas Vorschlag ist sicherlich eine gute Alternative.

Hallo Herbert, bekanntlich weichen ja sogar berühmt gewordene Limericks vom strengen Schema ab. Jutta Schmidt Donnerstag, Es suchte ein Bauer aus Kärnten, die dicksten Kartoffeln zu ernten. Und er bat seine Kuh; "Tausch mit mir den IQ! Herbert Reichelt Donnerstag, Hallo Walter, danke für die Blumen! Die Silben-Unsauberkeit in der 5. Zeile des Kärnten-Limericks ist in der Tat ein kleiner Schönheitsfehler - ich habe aber keinen Weg gefunden, ihn auszumerzen, ohne den Versfluss zu beeinträchtigen.

Und da es sich so eigentlich ganz flüssig liest, nehme ich das kleine Manko in Kauf. Die letzte Zeile beginnt im Gegensatz zu den beiden ersten mit zwei unbetonten Silben. Und er bat seine Kuh: Herbert Reichelt Mittwoch, Hallo Herbert, habe Ihren Limerick gerade übernommen! Lieber Heinz Hermann, das sind eindeutige Verbesserungen, die mir gefallen.

Selbstverständlich dürfen Sie den so verbesserten Limerick herzlich gern übernehmen. Nur sprachlich überzeugt er mich nicht ganz. Hans Wüest Dienstag, Vom Sämi Hofer wir berichten der schrieb für seine Nichten eine jung, die andere alt jedoch beide stark bemalt ganz gerne Kurzgeschichten. Ein Arzt zuständig für Narkosen gehörte nicht zu den fehlerlosen, es sei nicht verschwiegen ein Patient blieb liegen nun lebt er von Almosen. Liebe Korrektoren und Mitbastler am Landsberg-Limerick, da meine Original-Version inzwischen viele Änderungen erfahren hat, kann ich direkt mit einer ganz anderen Variante aufwarten: Doch der wehrte sich: Hallo Walter, ja, der Vorschlag für die 3.

Zeile ist besser als die bisherigen Varianten. Für die dritte Zeile fällt mir noch eine völlig naheliegende Variante ein: Hallo Heinz Hermann, Ihre Lösung gefällt mir. Damit der Plot schlüssiger wird, würde ich von einem Frührentner sprechen. Wegen der Länge von Frührentner muss man dann allerdings auf einen anderen, kürzeren Ort ausweichen.

Auch das Problem mit der Betonung von einstreichen habe ich versucht zu beheben. Mein Vorschlag mit 3 zweisilbigen Ortsvarianten: Hallo Jutta, die Mehrzahl "Zwei Männer" ist nicht ganz schlüssig, das würde ich ersetzen durch "Ein Bursche" oder "Ein Mannsbild", wobei man bei einem Herrn, der sich nicht zu alt fürs Freudenhaus, durchaus noch von einem Burschen sprechen kann.

Statt "gar kein Rest" schlage ich "kaum ein Rest" vor; das ist wohl realistischer. Der Limerick würde dann lauten: Ein Bursche aus Rösrath Kleineichen, will erstmals die Rente einstreichen.

Hallo Walter, ja, das wäre eine gute Möglichkeit. Wenn am Zeilenende strukturierende Satzzeichen stehen, muss natürlich in der nächsten Zeile ggf. Hallo Heinz Hermann, das stimmt natürlich. Der störende Pseudo-Relativsatz wäre immer noch vorhanden. Eine Möglichkeit, ihn zu vermeiden, bestünde in folgender Variante: Hallo Walter, es ist sicherlich noch absurder, wenn der Jäger in seiner Jagdkarriere immer Pech hatte und nie etwas erlegen konnte. In der Konsequenz muss er dann sehr viel Blechkuchen gegessen haben.

Zudem ist "Schoss immer daneben" von der Betonung her m. An anderen Tagen war er sicherlich erfolgreicher und musste sich wohl nicht lebenslang von Blechkuchen ernähren. Jutta Schmidt Samstag, Hallo Heinz Hermann, die Korrekturen sind wohl angebracht.

Danke für Ihre Version. Darf ich mich einmischen, Ihr Beiden? Mein Vorschlag ist daher Folgender: Ein Förster ist eigentlich nicht dazu da, Wild zum Verzehr zu jagen. Ich würde also besser von einem Jäger sprechen. Die zweite Zeile ist ein Pseudorelativsatz. Und wenn der Jäger viel Pech hat, dann ist es nicht sehr logisch, dass nur ein einziger Schuss sein Ziel verfehlt hat.

Zeile wechseln Sie ins Präsens, was angesichts der Tatsache, dass nur eine bestimmte Jagd in der Vergangenheit schiefging, nicht sehr plausibel ist. Wie viel Zeit soll denn zwischen der Jagd und dem geplanten Rehbraten vergangen sein? Es hatte in Landsberg am Lech ein Jäger mal richtiges Pech: War schlecht für den Magen, er konnt's nicht vertragen.

Legt sich in sein Bett und dann starb er. Ein Schwarzseher unkte in Gars: Herbert Reichelt Dienstag, Zwei Angeber stritten in Mainz: Boot und Ross Und dann erstmal mein Schloss! Hallo Jutta, du hast natürlich recht: Und dann stimmt der Rhythmus.

Hallo Jutta, da haben sich unsere beiden Posts offenbar überschnitten. HalLO Heinz Hermann, jetzt bin ich aber doch ziemlich verunsichert. In meiner Version sollte der Rhythmus in den ersten beiden Zeilen doch eigentlich gegeben sein. Ich kann leier die Betonungen nicht fett darstellen. Ich hoffe, es geht auch so. Was ist jetzt hier falsch? Ihre Version gefällt mir auch. Liebe Jutta, ich muss mich etwas korrigieren: Die Rhythmik stimmt, wenn man in der ersten Zeile Ihrer letzten Fassung die Betonung bewusst auf gern und Jan setzt, was man aber intuitiv beim Lesen eher nicht tun würde.

Von erfundenen Namen für Personen in Limericks halte ich ehrlich gesagt nicht viel. Zwar ist der Plot eines Limericks in aller Regel fiktiv, aber Konkretisierungen von fiktiven Personen durch eine Namensnennung wirken in einer fiktiven Handlung irgendwie unpassend und sind ja auch meist nur der Rhythmik geschuldet. Liebe Jutta, die Verbesserungsversuche haben alle nicht zu einer korrekten Rhythmik geführt.

Ein Schönling aus Heiligenhafen beliebt mit der Gräfin zu schlafen. Doch was diese entzückt, macht den Grafen verrückt, drum schläft jetzt der Beau bei den Schafen. Hallo Thomas, Danke für die Korrektur meines Limericks. In Deiner Version fehlt jetzt aber in der ersen Zeile eine Silbe, oder? Ich hätte eine Variante zu bieten: Was die Gräfin entzückt, macht den Grafen verrückt; sprich: Hallo Torsten, ich bin mir nicht sicher, ob Sie meinen Kommentar zu Aufen auch gelesen hatten.

Ich schlug vor, stattdessen Staufen zu nehmen. Mit Staufen habe ich den Limerick nun übernommen, aber wenn Sie auf Aufen bestehen, ändere ich ihn noch mal diesbezüglich. Hallo Bernhard, Ihr Limerick gefällt mir von der Idee her.

Die Kombination ist nicht logisch. Es gibt bekanntlich berühmte Limericks mit ähnlichen Form"fehlern". Den Leuten beweisen, Den jungen, den Greisen: Vom Balkon kann am höchsten ich singen! Hallo Heinz Hermann, ich bin einverstanden mit der Übernahme als Gemeinschaftslimerick, mit der Zeile Hier gibt's ja nur Wasser zu saufen.

Noch einer Motiv sicherlich nicht ganz neu zum Wochenend-Ausklang: Ein Problemlösungshelfer aus Leiden Konnte kürzlich partout nicht entscheiden: Wen begehre ich mehr: Er trieb es mit beiden.

Versprach, gut zu zahlen. Da kamen gleich 16 Modelle. Hallo Jutta, dein Grafen-Limerick gefällt mir sehr gut, aber leider sind die Auftakte uneinheitlich und der Rhythmus holpert stellenweise auch ein wenig. Es gefiel einem Junker Baven, mit der Frau eines Grafen zu schlafen. Der Junker schläft jetzt bei den Schafen. Ein sehr junges Mädchen aus Lingen wollt' eines nur vor allen Dingen: Hallo Jutta, die Rhythmik in den langen Zeilen des Bremerhavenlimericks haut leider nicht hin.

Schon der Ortsname funktioniert nicht, weil zwischen zwei betonten Silben immer zwei unbetonte liegen müssen. Hier liegt nur eine unbetonte dazwischen. Hallo Torsten, noch etwas: Aufen, das habe ich gerade erst gesehen, ist nur ein Ortsteil, keine eigenständige Gemeinde. Vielleicht wäre es deshalb besser, den Ort Staufen im Breisgau zu nehmen. Es gibt auch noch Laufen in Schwaben, aber das paast nicht, weil der Reim in Zeile zwei auch auf laufen endet. Hallo Torsten, Ihr Aufen-Limerick ist nicht richtig schlüssig: Taufwasser wird ja nicht getrunken.

Aber Ihr Limerick hat mich auf eine nette Idee gebracht. Und so läuft er bis nach Lourdes, um das zu tun, was alle tun, die in diesen Wallfahrtsort pilgern: Er will aus der Grotte trinken, um geheilt zu werden. Doch die Sucht ist stark und meldet sich sofort zurück … Wenn Sie einverstanden sind, dann übernehme ich diesen Limerick mit dem Zusatz: Wirklich schöner Gesang Sei doch eins, nämlich lang.

Lieber Walter, der Herne-Limerick hat eine Idee, die ich schon mal in einem Limerick verarbeitet gesehen habe. Auch der Herne-Limerick von Heinz Winkler auf meiner Seite hat eine gewisse Ähnlichkeit, obwohl es da um den veränderten Charakter des zuvor reizenden Mädchens geht.

Sogar der englische Gibraltar-Limerick, den ich ins Deutsche übertragen habe, arbeitet mit der Idee, dass eine scheinbar hübsch aussehende Frau von näher besehen jeden Reiz verliert. Hallo, liebe Limerick-Gemeinde, wenn Walter mit zwei so schönen Limericks wieder einsteigt, will ich doch auch mal wieder einen Versuch starten: Ein Schwermetallbauer aus Placken hatte eine der seltsamsten Macken: Jetzt spielt er alljährlich in Wacken.

Und weil kürzlich er nah Und genauer sie sah Bleibt er lieber beim Blick aus der Ferne. Und befreit dann mit Lust. Und der Limerick mit der Dame, die ihrem Gatten "posthum das Vertrauen" entzog, ist für mich sogar grandios. Auch meine Liebe sieht das so. Bis diese, nach Jahren, recht ansehnlich waren, verglichen mit denen der Dänen. Lieber Heinz Hermann, danke für die Übernahme des Limericks!

Lieber Walter, die letzte Variante für die 3. Zeile finde ich gut. Ich habe den Limerick gerade übernommen. Hallo Heinz Hermann, "Phonetikprofessor" ist eine klare Verbesserung. Auch gefällt mir Ihre kleine Änderung bei der dritten Zeile.

Trotzdem würde ich aus Betonungsgründen die erste Version vorziehen, da hier nicht "hörte", sondern "keiner" betont wird. Wie sehen Sie diesen letzten Punkt? Hallo Thomas, danke für die freundliche Aufnahme meiner Rückmeldung! Hallo Walter, schön, mal wieder etwas von dir zu hören! Deinen Ultraschall-Limerick finde ich super — herrlich skurril! Hallo Walter, ich freue mich, wieder mal etwas von Ihnen zu hören.

Und die Idee des Ultraschallsingens ist schön absurd, und deshalb ideal für einen Limerick. Es gibt allerdings eine Kleinigkeit, die ich auszusetzen hätte: Es wäre besser, wenn das Fachgebiet des Professors nicht beliebig wäre, sondern einen Bezug zur Pointe aufwiese. Dabei hört keiner zu Jetzt versucht er's mit anderen Dingen Diesen leicht angepassten Limerick würde ich sehr gerne übernehmen, wenn Sie einverstanden sind. Nach langer Abwesenheit mal wieder ein Versuch: Den bekannten englischen Limerick des alten Mannes aus Peru habe ich bereits in einer Übertragung auf meiner Seite.

Ihre Idee, diese Pointe noch weiter zu treiben mit einem einzeiligen Limerick, hatte ich auch schon, aber das ist unmöglich, denn letztlich benötigt diese Zeile eine zweite, die den Reim bedient, sonst kann man nicht mehr von Gedicht sprechen.

Man muss also eine 2. Zeile anfügen und diese wie einen Kommentar zum Gedicht gestalten. Insofern wird nur irgendein Gedicht behandelt. Der Danzig-Limerick hat ein paar Schwächen.

Zum einen stimmt die Rhythmik nicht ganz, zum anderen ist die Zeile 2 für die Pointe ohne jede Bedeutung, fungiert also nur als Reimbeschaffer. Und die Pointe selbst zündet auch nicht richtig. Man fragt sich, warum das Mädchen aus Danzig fortzieht. Was hat das mit der Tatsache zu tun, dass da ein Gedicht die Reimregeln nicht einhält?

Und von welchem Gedicht spricht das Mädchen überhaupt? Der Autor der 5 Zeilen ist ja nicht das Mädchen, der Autor zitiert es lediglich, erzählt von ihm. Verteidigt das Mädchen also das Gedicht eines anderen, der sie in sein Gedicht eingebaut hat und dabei die Reimregeln nicht einhält? Der Schlips wird gebraucht, In Schnaps auch getaucht. So kommt man mit zutscheln zum Schwips.

Ole Meyer Dienstag, Ein blutjunger Dichter am Rheine. Ein blutjunger Dichter am Rheine überstrichen Hallo Bernhard, vielen Dank.

Deine Version gefällt mir sehr gut - so sei es! Hallo Christel, vielen Dank! Nach meinen Informationen hat sie den spitzzüngigen Gatten verhext; er führt jetzt ein tristes Dasein als hutzeliges Männchen, das bis ans Ende seiner Tage zum Besenbinden verdonnert ist.

Hallo, Thomas, wirklich ein schöner Limerick, leider mit einigen Mängeln. Ich könnte ihn mir daher so vorstellen: Christel Matzanke Sonntag, Hallo, Thomas, super der Limerick und was hat die Hexe gesagt?? Ein Mann riet der Gattin in Esens: Womit können Bienen so viel Geld verdienen? Das bleibt m ein Geheimnis, Pardon! Claudius Ulmann Donnerstag, Zur Putzfrau die scherzt. Doch bleibt sie beherzt; Und greift nach Toupet und Perücke.

Leider ist die Syntax in Zeile 2 etwas unnatürlich. Ich mache mal einen Vorschlag, bei dem ich allerdings eine Schwester einbauen muss, um einen Reim auf Silvester bilden zu können: Ihn schalt seine Schwester: Eine andere Jungfer, aus Halle, flog zum Sündigen südwärts nach Malle. Kaum am Ballermannstrand, gab sie lauthals bekannt: Hallo Herr Freund, ich gehe auf alle drei Limericks ein, die Sie hier eingestellt haben: Ein Stallknecht melkt Rinder in Trier, schlaftrunken um viertel vor vier.

Da sieht ihn der Bauer und sagt zu ihm sauer: Mein Vorschlag für Zeile 2: Ein Shantychorsänger aus Lingen, tat sich auf ein Ruderboot schwingen. Hier fehlt die Information, dass er wieder aus dem Boot ausgestiegen ist. Das muss man sich dazudenken. Zeile 2 hat einen unnatürlichen syntaktischen Aufbau dem Reim geschuldet. Ein Kraftwagenfahrer aus Wenden, er winkte wie wild mit den Händen.

Am Wegrand nicht weit, ne Jungfräulichkeit, die Schönheit tat ihn doch stark blenden. In Zeile 1 fehlt das Prädikat, also die Satzaussage, das Verb. Eigentlich sollte winkte das Verb sein, aber Zeile 2 ist ein vollständiger Satz. Besser wäre es, wenn die Zeilen 1 und 2 zusammen einen Satz bildeten. In Zeile 3 fehlt wieder das Prädikat steht. Der Satz in Zeile 5 hat eine unnatürliche Syntax, weil er mit tun gebildet wurde, um am Ende den Infinitiv blenden als Reim nutzen zu können.

Inhaltlich fragt man sich, woran man bzw. Und Jungfräulichkeit ist ja auch nur eine substantivisch gebrauchte Eigenschaft, die ohnehin nicht am Wegesrand stehen kann; dort könnte allenfalls eine Jungfrau stehen. Die Information Jungfrau ist aber ohnehin überflüssig, weil sie nichts zur Pointe beiträgt.

Jungfrauen sind ja nicht zwangsläufig bildschön. Letztlich zündet die Pointe auch nicht richtig, denn dass ein Fahrer mit den Händen winkt, wenn am Wegesrand eine hübsche Frau steht, ist an sich nicht witzig. Mein Vorschlag mit je zwei unbetonten Silben am Anfang: Einmal wollte ein Fahrer aus Menden auf der Autobahn urplötzlich wenden, weil ein Mädchen am Rand dort im Minirock stand, um mit Reizen die Fahrer zu blenden.

Ein Aufschneider prahlte in Geite: Da kann nichts geschehen, Ihr könnt es ja sehen. Es möchte ein Starlet aus Zehren, Ihr bisschen Erfolg noch vermehren. Ich würde gern eure Meinung hierzu hören. Claudius Ulmann Samstag, Hallo Thomas, war nicht böse gemeint. Ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich Ihnen und allen die sich hier tummeln. Thomas Elbrecht Donnerstag, Hallo Christel, Sie haben recht: Ich mag es gerne derb und drastisch — imma feste druff! Die ganz groben Limerick-Klötze gebe ich hier gar nicht zum Besten — so gesehen habe ich dann vielleicht doch ein bisschen Feingefühl.

Ich wünsche der Gemeinde ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im nächsten Jahr. Möge der Gott der 'Limericker' viele gute Einfälle für Euch bereithalten. Hier ist mein letzter für dieses Jahr: In diesem Jahr kam St.

Nikolaus mit leerem Säcklein in unser Haus. Ein Schauspieler übt sich in Bahren, Dem stellen von Tagesgefahren. Und stellte dann fest. Ein Spiegel der stresst. Man wird so schnell alt mit den Jahren. Es ging eine Jungfer aus Kuchen ins Reisebüro, um zu buchen. Der Sepp sah ein Mädchen auf Rügen bei dem wär er gern eingestiegen, er fand keine Leiter da ging er halt weiter, nun übt er verzweifelt zu fliegen. Es suchte ein Flegel in Stücken, die Holde mit Charme zu berücken.

Er schaute sie an und startete dann die Charmeoffensive mit: Doch heute sagt sie, mit zitterndem Knie: Ein Sonnengebräunter aus Nebra, Der ist jetzt gestreift wie ein Zebra. Die Streifen so breit Und leuchten auch weit. Von Nebra bis Bebra nach Trebra. In Anlehnung an bereits Geschriebenes: Die Dienstmagd des britischen Lords trug seltsamerweise stets Shorts.

Entgegen den Sitten graptscht er nach den Titten, doch war'n seine Arme zu korz. Teil hinter dem Gedankenstrich — gefällt mir ehrlich gesagt nicht. Und wenn es tatsächlich um frauenfeindliche Limericks gehen sollte, dann wäre ich der Letzte, der es kaufen würde. Witze über Frauen sind bei Limericks natürlich üblich, ebenso wie Witze über Männer. Die Geschlechter sind allgemein ein dankbarer Stoff für Limericks.

Frauenfeindlich sind Witze über Frauen aber nicht automatisch, so ist auch Ihr Beispiel nicht frauenfeindlich. Dazu würde eine lesbare Verachtung gehören.

Und Verachtung ist ein Humorkiller, obschon sich immer Leute Männer finden lassen, die so etwas trotzdem sehr witzig finden. Ich nehme an, dass der von mir kritisierte Teil der Überschrift witzig provokant gemeint ist. Da man das aber nicht klar erkennt, wirkt der Titel auf mich eher abschreckend. Vielleicht bekommen Sie sogar Schwierigkeiten mit dem Verlag deswegen; bei einer selbstfinanzierten Publikation vielleicht auch nicht.

Nun zu Ihrem Beispiellimerick. Sie haben sich zu einer Überschrift entschieden eine gute, wie ich finde. Das ist bei Limericks eher unüblich, weil eine Überschrift quasi eine Erweiterung des 5-Zeilers ist. Streng genommen wird er damit zu einem 6-Zeiler. Aber das ist ok, das haben auch schon andere gemacht.

Diese Entscheidung würde ich zur künstlerischen Freiheit des Autors rechnen. Das Hauptproblem ist die Rhythmik.

Die stimmt in Ihrem Beispiel leider überhaupt nicht. Zeile 1 hat 11 Silben, die Zeile 2 hat nur 10 und die letzte Zeile sogar nur 9. Auch die beiden kurzen Zeilen haben unterschiedlich viele Silben, einmal 7 und einmal nur 5. Zwar gibt es bekannte Limericks oft englische , die es mit der Silbenzahl nicht ganz genau nehmen, aber da geht es immer nur um eine unbetonte Silbe mehr oder weniger am Zeilenanfang. Zwar sollte man auch das vermeiden, aber manchmal lässt sich eine bestimmte Pointe auch nicht ohne diese Abweichung erzeugen, was wiederum mit den geforderten Hebungen und den Abständen zwischen den Hebungen 2 unbetonte Silben zu tun hat.

Im Folgenden habe ich mal die Hebungen durch Fettschrift kenntlich gemacht. Sie erkennen sofort, dass die anapästisch-daktylische Rhythmik, die ein Wesensmerkmal des Limericks ist, von Ihnen nicht eingehalten wird: Ein Ber mu da mäd chen in Ber mu dashorts war cham bermaid eines bri tischen Lords Doch die Sit ten des Bri ten wa ren um strit ten so wur de er Op fer eines Mords Mein Verbesserungsvorschlag: Wenn eine Magd ständig in Shorts Dienst tat, dann war ihre Sitte wohl eher umstritten, nicht die eines Lords, der eine für Mägde übliche Kleidung erwartete.

Und wenn Sie auf eine Übergriffigkeit des Lords anspielen wollten, dann wird das nicht deutlich, weil die spezielle Kleidung der Magd ja auch eine umstrittene Sitte darstellte. Bitte seien Sie mir nicht böse, wenn ich so offen Kritik übe, aber die Dichtwerkstatt ist ja auch als Forum für Kritik gedacht.

Es nützt ja einem Autor nichts, wenn man offensichtliche Schwächen eines Limericks nicht benennt. Hallo, Hans, ehrlich gesagt, ich würde mit einer Veröffentlichung noch etwas warten.

Hans Buring Mittwoch, Wenn Sie wollen, eine Kostprobe vorab, Limerick von Und 'n büschen frech darf ein Limerick ja sein!

Hallo Bernhard Wie wäre es mit dieser Version für die letzte Zeile: Es kam eine Jungfrau zum Doc, die trug einen ganz kurzen Rock. Da guckte der Doc lieber wog. Liebe Leute, bitte hört auf, euch gegenseitig der Unfähigkeit zu bezichtigen. Wer Limericks einer bestimmten Person wegen formaler Fehler oder einer schlechten oder unverständlichen Pointe ablehnt, der soll entweder inhaltlich kritisieren oder die Limericks einfach ignorieren. Ich werde hier jedenfalls grundsätzlich keine Zensur üben.

Eine solche wäre gegeben, wenn jemand rassistisch, sexistisch, gewaltverherrlichend oder diskriminierend dichtet oder postet. Hass schüren will oder die Regeln des respektvollen Umgangs miteinander massiv verletzt. Seit der Existenz meiner Seite, also seit , habe ich erst zwei- oder dreimal einen Beitrag aus diesem Forum gelöscht nicht mitgerechnet die Spambeiträge, die nichts mit Limericks zu tun hatten.

Ich bin froh, dass ich nur so selten zensierend eingreifen musste. Bitte versucht grundsätzlich, jeden Menschen in seinem Sosein zu akzeptieren und zu respektieren, und gebt diesen Grundsatz nur in extrem inakzeptablen Fällen auf. Sorry Bernhard, wenn du so für Meinungsfreiheit bist. Dann dürfen meine auch stehen bleiben. Und was Jutta Schmidt geschrieben hat ist weder eine Kritik noch ist es Spott es Mobbing wenn man es richtig sieht.

Und danke für die Diskriminierung! Da sprach ein Herr E. Wir wissen, du hast et jezeicht, et hat schon für Bessret jereicht. Du kannst et, o Mann, drum strenge dich an, bevor uns hier Unmut beschleicht. Wir wissen, du hast et jezeicht, et hat schon für Bessret jereicht Du kannst et, o Mann.

Prima, Jutta, ich verstehe auch nicht, was der will. Winfried K Samstag, Kritik mit Verstand und Sinn bekommt auch nicht jeder hin vor allem mit Wörtchen vom ganz stillen Örtchen Ich les' das und glaube ich spinn. Ein Mädchen gestand mal in Göhren: Kommt leise ein Ton: Den Dorfgendarmen in Sexten die Damen und Herren verhexten. Und sprach nur in unklaren Texten. In der ersten Zeile wird Südhessen auf "Süd" betont, während in den beiden anderen langen Zeilen das Reimwort Zeile funktioniert rhythmisch nicht.

Es wandert ein Pilger nach Dong Und kochte nur Hühnerbouillong. Die geht in den Darm Und hält ihn schön warm. Auch trägt man nur Durchfall davong. Auch gibt es nur Durchfall davong. Ein Wehrführer machte in Egen, Ein Unwetterregen verlegen. Es brannte kein Haus. Man fuhr nicht hinaus. Da musste er Feuer selbst legen. Dies tat er mit Not, Weil schwitzen ja droht.

Auch dient ihm der Sand als Bidet. Ein Modedesigner aus Posen entwarf für Veganer jüngst Hosen aus Brennnesselstoff; er warnt jedoch schroff: Da spricht eine Frau: Dann wurde er älter, Verdiente Gehälter. Jetzt kommen in Scharen die Puppen. Das benutzt ein Student, Der die Wirkung nicht kennt. Jetzt steht er, im nackten Kostüm. Es lässt sich ein Mädchen aus Kühren, Sehr gerne mit Fingern berühren. Doch wandern die munter, Den Nabel hinunter, Verlangt sie Verwarnungsgebühren.

Und sie fegt sie vom Tisch. Immer Chips und den Fisch! Da bekommt man doch Macken und Schrullen! Ein lediger Landwirt aus Au betrank sich und hatte dann blau eine Wahnsinnsidee; er erklärte: Auch auf die Gefahr hin, selbst gerügt zu werden, möchte ich unseren Heinz Hermann bitten, gelegentlich einzugreifen! Was da an 'Limericks' offeriert wird, ist z. Doch nicht nur ganz krank, Frank sagt auch ganz frank: Die Libelle — wie helle!

Winfried K Dienstag, Es wächst frisches Gras vor der Feier. Mir gefällt Ihre Version auch. LG von einem Nichtraucher. Denn der Boden ist hart, In der Stromschnellen - Fahrt. Und da wünscht er sich: Ich habe mich deshalb mal erdreistet, den Wortwitz etwas besser rauszuarbeiten und Limerick metrisch zu verbessern. Ich hoffe, das Ergebnis sagt Ihnen zu. Es freut eine Kuh auf der Alm vom Gras jeder einzelne Halm. Es freut eine Kuh in der Schwalm Einst übte ein Mädchen aus Benken, sich aufführungsreif zu verrenken.

Heut tritt sie oft auf und spart für den Kauf von allerlei Austauschgelenken. Es übte ein Fräulein aus Benken, sich aufführungsreif zu verrenken. Sie trat einmal auf, doch ging sie dann drauf - die Gage, beim Kauf von Gelenken. Nach dem Einbau von neuen Gelenken Kann man sich nicht mehr so leicht verrenken Da wird das zur Qual Und das ist fatal Da hilft auch kein Mut um zu glänzen. Ihren Vorschlag für den Konsumlimerick finde ich völlig okay - kann man so machen.

Der Verrenkungslimerick ist in der Tat schwieriger. Ihre Variante gefällt mir nicht schlecht, aber leider geht da doch etwas verloren. Spontan fällt mir als Alternative noch das ein: Heut ist sie ein Star, kriegt viel Honorar und nutzt dies zum Kauf von Gelenken. Es war eine Jungfrau in Millen die konnt' ihre Sehnsucht nicht stillen. Nach dem ersten Kind verzog sich der Wind. Den Vater, den könnte sie killen.

Hallo Thomas, ich finde Ihre beiden Benken-Limericks interessant. Beim Schlangenmädchen-Limerick habe ich aber sprachliche Einwände: Man spart auf etwas, was man sich kaufen möchte, aber man spart nicht auf den Kauf von etwas. Dann gefällt mir die Fortsetzung in Zeile 3 nicht besonders. Ich habe es mal mit anderen Reimwörtern versucht und komme dann allerdings auf einen Vorschlag, der auch in die anderen Zeilen etwas eingreift: Es pflegte ein Fräulein aus Benken Vor Publikum sich zu verrenken Inzwischen bekannt Verfolgt sie gebannt Die Kosten von Austauschgelenken Ich gebe zu, dass der Gedanke des Sparens sehr schön war, aber sehe im Moment keine Lösung, in der das Sparen erhalten bleiben könnte.

Das heute obsolete Fräulein könnten Sie durch Mädchen ersetzen. Im anderen Limerick empfinde ich klar in Zeile 3 als reines Füllwort. Man könnte es vermeiden, indem man den Limerick in die Vergangenheit setzt: Ich lasse mich gerne beschenken.

Nun führt sie es auf und spart auf den Kauf von allerlei Austauschgelenken. Doch schränkt sie klar ein: Winfried Kämz Donnerstag, Die Kühe im Bergischen Land sind glücklich wie man herausfand jeden Tag oh wie fein ziehen Gras sie sich rein den Bullen is das längst bekannt.

Winfried Kämz Mittwoch, Hallo Herr Michels, hab ich doch meinen Namen vergessen. Winfried K Mittwoch, Hallo Herr Michels, vielleicht lerne ich es noch. Schön, dass es mit Ihrer Zusammenarbeit zu so einem tollen Ergebnis kommt. Ich habe oft morgens eine Eingebung. Hallo Heinz Hermann Sie haben recht die Gegenwartsform ist besser. Dürfen sie gerne so übernehmen. Hallo Jutta, sehr schön gekontert! Hallo Torsten, Ihr Headbanger-Limerick gefällt mir. In den beiden kurzen Zeilen wechseln Sie allerdings in die Vergangenheitsform.

Zeile gefällt mir sprachlich nicht besonders. Der Limerick ist richtig toll! Verliebt war ein Esel aus Peine Und starrte auf Euter und Beine Einer schwarzbunten Kuh Doch die machte nur muh Sie stand mehr auf richtige Schweine Jetzt haben die langen Zeilen nur eine unbetonte Silbe vorn, die kurzen 2, was aber durchaus zulässig ist. Nur innerhalb der langen und innerhalb der kurzen Zeilen sollte die Rhythmik identisch sein.

Point of View Dynamics 365: Die Zukunft digit ...

Share this:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.